Daniel Barenboim Krankheit

Spread the love
Daniel Barenboim Krankheit
Daniel Barenboim Krankheit

Daniel Barenboim Krankheit- Daniel Barenboim, der Pianist und Dirigent, hat Rückenprobleme. Die Staatsoper Unter den Linden, wo er als Generalmusikdirektor tätig ist, teilt mit, dass der 79-Jährige von Ärzten für zehn Tage Ruhe verordnet wurde. Nach Beendigung einer Tournee mit der Staatskapelle Berlin muss Daniel Barenboim weitere Auftritte krankheitsbedingt verschieben. Das Abschlusskonzert der Jüdischen Kulturtage in Berlin und vier Aufführungen von Beethoven-Sonaten im Wiener Musikverein werden daraufhin abgesagt.

Es ist nur fair, dass wir eine Art Entschädigung für die abgesagten Konzerte bekommen. Auch Daniel Barenboim wird auf absehbare Zeit nicht dirigieren können. Auf Twitter machte er die Ankündigung. Er musste seine volle Aufmerksamkeit auf seine Genesung von einem verheerenden neurologischen Zustand richten. In den nächsten Monaten werde ich mich von einigen meiner Auftritte zurückziehen, insbesondere vom Dirigieren, und ich mache diese Ankündigung mit einer Mischung aus Zuversicht und Trauer.

Seit Monaten ist der Gesundheitszustand von Daniel Barenboim ein großes Thema. Es wurde zunächst angenommen, dass er eine Reizung der Blutgefäße hatte. Seine Ärzte drängen ihn seit dem Frühjahr, anstehende Auftritte zu verlangsamen und zu verschieben. Gerade hat er eine Neuinszenierung des „Ring“ für die Berliner Staatsoper fertiggestellt, die vier Nächte in einer Woche lief. Sie hatte geplant, die große Geburtstagsfeier von Daniel Barenboim zu betreuen. Am 15. November wird Barenboim 80 Jahre alt.

Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden, wird in den nächsten Monaten aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten.Barenboim gab am Dienstag via Twitter seine Diagnose einer gefährlichen neurologischen Erkrankung bekannt. Konsequenterweise habe er sich entschieden, „in den nächsten Monaten nicht mehr aufzutreten, vor allem ab. Zuletzt verspüre er einen stetigen Rückgang seiner Gesundheit. Der 79-Jährige gab zu: „Ich muss mich so weit wie möglich auf mein körperliches Wohlbefinden konzentrieren.“ heute sein.”

Lesen Sie auch dies  Adele Neuhauser Krankheit

Etliche geplante Auftritte mussten aus gesundheitlichen Gründen verschoben oder abgesagt werden, darunter die Neuinszenierung von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ an der Staatsoper, die zu Ehren seines 80. Geburtstages stattfinden sollte. Die drei Zyklen von Wagners vierteiligem Werk, die Barenboim für Oktober und November geplant hatte, wurden nun von Christian Thielemann und Thomas Guggeis inszeniert. Am 15. November wird Barenboim 80 Jahre alt.

Seit 30 Jahren Generalmusikdirektor der StaatsoperSeit 1992 ist Barenboim Generalmusikdirektor der Staatsoper Berlin. Außerdem war er von 1992 bis August 2002 künstlerischer Leiter der Oper. Im Herbst 2000 wurde er zum ständigen Chefdirigenten der Staatskapelle Berlin ernannt.Zu Barenboims vielen musikalischen Unternehmungen gehört die Barenboim Said Academy, die er zusammen mit dem palästinensischen Literaturwissenschaftler Edward Said in Berlin gegründet hat, um junge Musiker aus dem Nahen Osten auszubilden.

in der Rolle des Dirigenten”, bemerkte Barenboim. Über seinen Gesundheitszustand äußerte sich der Musiker verschlossen. Fast am selben Tag, am 4. Oktober, wurde Barenboim in London bei den British Gramophone Classical Music Awards “in Würdigung für sein Lebenswerk geehrt seine außerordentlichen Leistungen als Pianist und Dirigent sowie seine herausragenden Aufnahmen.”
Auf Twitter teilte Barenboim zunächst die Nachricht von seinem Abgang mit. Der 79-jährige Mann gab zu:

Daniel Barenboim Krankheit

„Mein Gesundheitszustand hat sich in den letzten Monaten verschlechtert, und bei mir wurde eine schwere neurologische Erkrankung diagnostiziert.“ Auf seine körperliche Unversehrtheit muss jetzt mehr denn je geachtet werden. Viele von Barenboims früheren Versuchen waren erfolglos geblieben. Im Februar wurde der 79-Jährige an der Wirbelsäule operiert. Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden, hat angekündigt, aus gesundheitlichen Gründen für längere Zeit nicht dirigieren zu können.

Lesen Sie auch dies  Norbert König Krankheit

Die Staatsoper veröffentlichte am 5. Oktober eine Erklärung, in der Barenboims Ankündigung bestätigt wurde, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen in den kommenden Monaten von einigen seiner Auftritte, einschließlich des Dirigierens, zurückziehen werde. Der Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden, Daniel Barenboim, fällt aus gesundheitlichen Gründen für längere Zeit aus.

Die Staatsoper veröffentlichte am Mittwoch eine Erklärung, in der Barenboims Ankündigung bestätigt wurde, dass er sich in den kommenden Monaten aus gesundheitlichen Gründen von einigen seiner Auftritte zurückziehen werde.Barenboim hat seinen Abgang in den sozialen Medien angekündigt und die Aufführung bereits verlassen. Der 79-jährige Mann sagte: „Mein Gesundheitszustand hat sich in den letzten Monaten verschlechtert und bei mir wurde eine schwere neurologische Erkrankung diagnostiziert.

“ Barenboim war mehrfach erfolglos. Dieser 79-jährige Mann wurde im Februar an der Wirbelsäule operiert. Der nächste Schritt ist eine Pause, so haben ihm seine Ärzte geraten. Seine kürzliche Arbeitsunterbrechung wurde durch einen Krankenhausaufenthalt aufgrund einer entzündlichen Gefäßerkrankung erforderlich. Nächsten wirek feiert den 80. Geburtstag von Daniel Barenboin. Er rechnet mit einer baldigen Genesung, damit er seine musikalische Karriere wieder aufnehmen kann.


Daniel Barenboim, ein kränklicher Pianist und Dirigent, möchte so schnell wie möglich wieder arbeiten. Auf dpa-Anfrage antwortete der Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden, er konzentriere sich derzeit auf seine Gesundheit und hoffe, in Kürze wieder im Dienst zu sein. Allerdings gibt es derzeit keinen Zeitplan dafür. Dies ist unter den aktuellen Umständen nicht möglich.

Anfang Oktober gab Barenboim, der am 15. November 80 Jahre alt wird, via Social Media seinen vorläufigen Ruhestand bekannt. „In den letzten Monaten hat sich mein Gesundheitszustand verschlechtert und bei mir wurde eine gefährliche neurologische Erkrankung diagnostiziert“, schrieb er. An diesem Punkt ist es zwingend erforderlich, dass er seine Gesundheit über alles stellt.Kürzlich musste ein Geburtstagskonzert der Staatsoper in der Berliner Philharmonie verschoben werden.

Lesen Sie auch dies  Mario Adorf Krankheit

Beim Geburtstagskonzert mit der Staatskapelle Berlin sollte Barenboim Klavier spielen und der damals 86-jährige Zubin Mehta dirigieren.Barenboim hatte bereits seine Chance verpasst, die Neuinszenierung von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ an der Staatsoper zu seinem Geburtstag zu dirigieren. Zwei weitere Personen, Christian Thielemann und Thomas Guggeis, nahmen seinen Platz auf der Bühne ein.

Daniel Barenboim Krankheit
Daniel Barenboim Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!