David Garrett Bruder

Spread the love
David Garrett Bruder
David Garrett Bruder

David Garrett Bruder – David Garrett, ein weltberühmter Geiger, sehnt sich nach seinem Geschwisterchen.Kürzlich veröffentlichte er ein Album mit dem Titel “Alive!” Mit seinem Corona-Album möchte David Garrett seinen Zuhörern Lebensfreude vermitteln. Dennoch gibt es tiefe Wünsche in ihm. Der berühmte Musiker ist aufgrund der geltenden Kontaktsperre daran gehindert, seinen Bruder Alexander zu sehen.

Es ist eine Herausforderung”, sagte David Garrett.Die Corona-Pandemie habe den 40-jährigen Musiker ziemlich hart getroffen, sagte er in einer Folge der „NDR Talk Show“. Wegen des Reiseverbots kann der gebürtige Aachener seinen Bruder Alexander derzeit nicht besuchen. Im Bundesstaat New York leben er und seine Familie in den Vereinigten Staaten. Aus diesem Grund hat Garrett seinen Freund seit Januar 2020 nicht mehr gesehen.

„Er hat zwei Kinder, die ich natürlich oft über Facetime sehe, aber sie fragen mich, wann ich sie wieder besuchen komme. Das erinnert mich in jeder Hinsicht an meine Mutter. Wenn ein zwei- oder vierjähriges Kind fragt: „ Onkel David, wann kommst du nach New York?” kann es schwierig sein, eine eindeutige Antwort zu geben.” Der entmutigte David äußert.

Zu Davids Familie gehören auch sein Bruder Alexander und seine Schwester Elena. Der Musiker und seine Freundin stehen sich sehr nahe und besuchen sich häufig. , oder David Garrett Es gibt überall Geigen.

Aber hoffentlich werden ihn die Nachrichten, die er erhält, aufheitern. Der berühmte Musiker kann nicht anders, als sich zu verlieben. Der Musiker geriet nach der Ankündigung in einen unkontrollierbaren Tiraden. Der RTL-Morgenshow „Guten Morgen Deutschland“ sagte er: „Es ist wie eine fantastische Symphonie, es entwickelt sich immer mehr darauf.“ „Gleich am ersten Abend flogen die Funken“ zwischen David und seiner neuen Freundin.Frühes Leben und Jahre, in denen er eine klassische Musikkarriere verfolgte

Lesen Sie auch dies  Konny Reimann Todesursache Bild

Garrett wurde als Sohn der amerikanischen Primatänzerin Dove-Marie Garrett und des deutschen Anwalts und Geigenauktionators Georg Paul Bongartz als mittleres von drei Kindern geboren. Elena, eine Sängerin, ist seine Schwester. Mit vier Jahren sah er seine ersten Geigenversuche. Es war sein Vater, ein nebenberuflicher Geigenlehrer, der ihn erstmals an das Instrument heranführte. Garrett belegte im Alter von nur fünf Jahren den ersten Platz beim Wettbewerb „Jugend musiziert“.

Als er acht Jahre alt war, stimmten seine Eltern zu, ihn unter dem Mädchennamen seiner Mutter, Garrett, auftreten zu lassen, weil er für das Publikum leichter zu merken war als der Mädchenname seines Vaters, Bongartz. Bereits mit neun Jahren debütierte er beim Kissinger Sommer Festival. Im zarten Alter von zwölf Jahren unterschrieb er seinen ersten Plattenvertrag, mit dreizehn war er alleiniger Besitz der Deutschen Grammophon.

Mit Claudio Abbado nahmen sie Mozarts Violinkonzerte auf. Er wurde von Yehudi Menuhin als „bester Geiger seiner Generation“ bezeichnet. Es wird gesagt, dass Garrett acht Stunden am Tag damit verbrachte, seine Geigenkünste zu verbessern. Garrett war von 1990 bis 1991 Schüler von Zakhar Bron. Er begann 1992 bei Ida Haendel zu studieren. Saschko Gawriloff war ein weiterer von Garretts Pädagogen.

Garrett absolvierte das Einhard-Gymnasium in Aachen und schrieb sich gegen seinen Willen am Royal College of Music im nahe gelegenen London ein. Er hatte gehofft, in New York studieren zu können.

Leider konnte er nicht mit dem Unterricht mithalten und brach die Universität vor seinem Abschluss ab, sodass er mit 19 Jahren nach New York gezogen war, um mit seinem Bruder zu leben, der dort ebenfalls Student war. In einem Interview bemerkte Garrett: “Alles wurde immer auf mich gelegt: was ich spielen soll, wo ich auftreten soll, was ich in Interviews sagen und was nicht sagen soll.”

Lesen Sie auch dies  Doreen Denstädt Lebenslauf

Von 1999 bis 2004 besuchte er die New Yorker Juilliard School, wo er Unterricht in Musikwissenschaft und Komposition bei Größen wie Itzhak Perlman nahm. Er schrieb eine Fuge im Stil von Johann Sebastian Bach und gewann 2003 den Kompositionswettbewerb der Schule.

David Garrett Bruder

Crossover-Musik als zweiter Akt Garrett verbrachte die folgenden Jahre damit, seine Karriere als Musiker wieder aufzubauen. Er fungiert nun als sein eigener Manager, nachdem er die Idee für ein Crossover-Album hatte und es mit dem Londoner Decca-Label produzierte.

Das Plattenlabel hatte Zweifel am kommerziellen Potenzial des Albums und beschloss, es nicht zu veröffentlichen. 2006 wurde das Crossover-Konzept von Garrett von der DEAG aufgegriffen, einem Berliner Konzertveranstalter, der großen Wert auf den Performance-Aspekt klassischer Konzerte legt. Er wurde in einen geigenschwingenden Gegenkulturhelden umbenannt. 2014 brachte er sein Crossover-Projekt nach Deutschland.

Seine erste Geige, eine San Lorenzo von 1718 und das Geschenk der Aachener Talbot-Stiftung im Alter von nur 13 Jahren. Eine Geige von Giovanni Battista Guadagnini aus dem Jahr 1772, die er seit 2003 besitzt. Seit 2010 spielt er dieselbe Stradivari : die 1716 Ex A. Busch , die zuvor von 1913 bis 1933 von dem Musiker Adolf Busch gehalten wurde. Der Prinz Doria, 1733/34 von Guarneri del Gesù gefertigt und mit zwölf Millionen Euro bewertet, ist derzeit zu sehenLeihgabe an Garrett aus einem Museum in Cremona, Italien, wo er es 2022 aufführen wird.

Von der letzten Maiwoche 2008 bis zur ersten Aprilwoche 2010 hielt er den Titel „schnellster Geiger der Welt“ im Guinness-Buch der Rekorde. In 66,56 Sekunden oder 13 Noten pro Sekunde spielte Garrett Rimsky-Flight Korsakovs Of the Bumblebee wunderschön in der britischen Kinderfernsehshow Blue Peter. Am 20.

Lesen Sie auch dies  Franz Welser Möst Ehefrau

Dezember 2008 lief er bei der Guinness World Records Show die Meile in 65,26 Sekunden und brach damit seinen eigenen Rekord um 1,3 Sekunden. Ben Lee beendete das identische Stück am 7. April 2010 in 64,21 Sekunden und verbesserte seine Zeit um mehr als zwei Sekunden. In den Jahren 2008 und 2009 war Garrett Botschafter bei der UNESCO.

David Garrett Bruder
David Garrett Bruder

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!