Doreen Denstädt Lebenslauf

Spread the love
Doreen Denstädt Lebenslauf
Doreen Denstädt Lebenslauf

Doreen Denstädt Lebenslauf– Die aus Saalfeld/Saale stammende Doreen Denstädt wurde 1977 in die deutsche Politik hineingeboren. Bündnis 90/Die Grünen in Thüringen nominierten sie am 9. Januar 2023 für das Amt der Ministerin für Migration, Justiz und Verbraucherschutz. Denstädt wuchs bei ihr in Thüringen auf Tansanischer Vater und deutsche Mutter. Sie war Oberinspektorin und Sachbearbeiterin in der Treuhandstelle der Polizei des Thüringer Ministeriums des Innern und für kommunale Angelegenheiten. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule. Die Thüringische Landeszeitung berichtet, sie sei die einzige Farbige der Landespolizei.

Denstädt war Mitglied der Erfurt Oaks, einer Mannschaft in der Regionalliga für Frauen-Rugby. Sie ist Mama von zwei kleinen. Denstädt wurde in Thüringen als Sohn eines tansanischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren. Sie war Oberinspektorin und Sachbearbeiterin in der Treuhandstelle der Polizei des Thüringer Ministeriums des Innern und für kommunale Angelegenheiten. Sie ist qualifiziert zu führen, weil sie am College Verwaltungswissenschaften studiert hat. Die Landespolitik Thüringens sorgt erneut für überregionale Schlagzeilen. Doch diesmal stehen die Grünen im Rampenlicht:

Sie haben gerade ihren eigenen Justizminister aus der Landesregierung vertrieben. Einen ersten Wechsel im Führungsstil gab es, als Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund kurz vor Weihnachten ankündigte, dass sie aus persönlichen Gründen zum 31. Januar zurücktreten werde. Innerhalb der politischen Partei ihres Staates hat sie die Position von überragender Bedeutung. Die Thüringer Grünen sahen darin die Chance, Justiz- und Migrationsminister Dirk Adams durch einen Neuzugang in ihrer Regierung zu ersetzen. Der 54-Jährige gilt manchen bei den Grünen, aber auch innerhalb des rot-rot-grünen Bündnisses als zu blasser und zu vorsichtiger Minister,

Lesen Sie auch dies  Bill Clinton Geboren

der die Migrationspolitik zu wenig betont. Die Grünen in der Landesverwaltung stellen ihr Personal neu auf, sagte Landessprecherin Ann-Sophie Böhm. Aber es gab einen Haken: Adams wollte nicht gehen. Adams fügte hinzu, dass selbst wenn Ramelow nicht wollte, dass er kündigt, Premierminister Bodo Ramelow möglicherweise um seine Entlassung aus dem Amt bitten wird. Aus diesem Grund wurde Adams am Montag von Ramelow seines Postens enthoben. Die CDU-Oppositionsfraktion im Bundestag hat den bevorstehenden Umbruch als weiteren Beweis dafür interpretiert, dass die rot-rot-grüne Koalition von Ministerpräsident Bodo Ramelow in Unordnung ist.

„Der gesamte Wechsel des grünen Ministerteams ist die Anerkennung der schrecklichen rot-rot-grünen Krisenpolitik“, sagte deren parlamentarischer Geschäftsführer Andreas Bühl am Montag in Erfurt. Sowohl personell als auch inhaltlich ist die Regierung an ihre Grenzen gestoßen. Ramelows Koalitionsregierung aus Linke, SPD und Grünen ist seit März 2020 an der Macht, hat aber keine eigene Mehrheit. Auch 2019 stehen wieder Wahlen für die Landesämter an. Bernhard Stengele, aktueller Grünen-Chef seines Bundeslandes, wird bald Umwelt- und Energieminister. Auch das Amt des Vizepremierministers wird an den 59-Jährigen übergeben.

Doreen Denstädt wurde von den Grünen als Ersatz für Adams vorgeschlagen. Obwohl sie 1977 im thüringischen Saalfeld geboren wurde, ist sie erst seit 2021 Mitglied der Grünen. Denstädt hat einen für einen Landtagsabgeordneten ungewöhnlichen Hintergrund, denn sie war sowohl Polizeihauptkommissarin als auch Bundesliga-Rugbyspielerin. Sie wird nach Angaben ihrer Partei die erste schwarze Staatsministerin in der DDR und hat im vergangenen Sommer in einem Beitrag für das ZDF-Hub ihre eigenen Erfahrungen mit Vorurteilen offengelegt. Soweit sie sich öffentlich bekennt

Lesen Sie auch dies  Wann wird Uwe Seeler Beerdigt
Doreen Denstädt Lebenslauf

, ist sie seit 2021 Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen und seit Mai 2022 Sprecherin des Kreisverbandes Erfurt. Sie ist informiertes Mitglied im Ausschuss für Ordnung, Sicherheit der Stadtverwaltung Erfurt , Freiwilligenarbeit und Distrikte. 2022 wurde sie für die Landespartei Bündnis 90/Die Grünen Thüringen in die 17. Bundesversammlung gewählt. Am 9. Januar 2023 wurde sie von Bündnis 90/Die Grünen in Thüringen als Nachfolgerin von Dirk Adams als Ministerin des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz nominiert. Für Deutschland insgesamt wäre sie erst die zweite Afrodeutsche im Ministeramt und die erste in der DDR.

Eine feierliche Einweihung ist für die erste Februarwoche 2023 geplant. Eine ehemalige Bundesliga-Rugbyspielerin, Doreen Denstädt. Sie war die einzige schwarze Polizistin in Thüringen und begann als Punk-Teenager. Als sie sah, dass ihre Polizistenkollegen der AfD im Bundestag beitraten, beschloss sie, selbst für ein Amt zu kandidieren, diesmal als Mitglied der Grünen in ihrer Heimatstadt. Weil es wichtig ist, Führung zu zeigen und Engstirnigkeit aktiv zu bekämpfen. Der 45-Jährige wird demnächst den Posten des Ministers für Justiz, Verbraucherschutz und Migration übernehmen.

Als ihr Vorgänger Dirk Adams wegen innerparteilicher Querelen von seinem Kabinettssitz in Erfurt gedrängt wurde, trat er widerwillig zurück. WitzMit Blick auf die Landtagswahl 2024 besetzen die Landesgrünen nicht nur zwei Ministerposten in der rot-rot-grünen Minderheitsregierung. Auch Umweltministerin Anja Siegesmund tritt freiwillig zurück. Es wurde beschlossen, dass Bernhard Stengele, Vorsitzender der Grünen, ihr Amt übernehmen wird. Mit seinem Amtsantritt Anfang Februar wäre Denstädt der erste schwarze Minister in der DDR und der zweite schwarze Staatsminister in Deutschland nach Aminata Touré in Schleswig-Holstein.

Lesen Sie auch dies  Franz Fischlin Scheidung

Es ist nicht verwunderlich, dass die Grünen sie auswählen würden. Die 45-Jährige hat Erfahrungen mit Vorurteilen aus erster Hand. Denstädt ist in Thüringen aufgewachsen, obwohl er in Saalfeld a der Saale geboren wurde. Ihre Mutter war Deutsche und ihr Vater Tansanier. Sie behauptet, bereits in ihrer Kindheit Ausgrenzung erlebt zu haben. Häufig musste sie die stereotypen Reaktionen der Menschen auf Personen der Rasse ertragen. Ihre Begegnung im Bürgeramt Erfurt erzählt sie häufig in Interviews. Eine Beamtin forderte grob ihre Aufenthaltserlaubnis, anstatt sich ihre Bedenken anzuhören.

Dass sich die Frau nicht einmal die Mühe machte, sich zu entschuldigen, nachdem das Missverständnis aufgeklärt war, ärgerte Denstädt am meisten. Sie sagt, sie sei erschrocken gewesen, wie sensibel Jugendliche auf Rassismus reagierten, als sie anfing, an Schulen Antirassismuskurse zu unterrichten, nachdem sie diesen Punkt erreicht hatte. Manchmal tun Erwachsene das einfach nicht. Denstädt, Diplom-Verwaltungswirtin und zuständige Polizeiinspektorin, äußerte bei ihrer kurzen Vorstellung in Erfurt „höchste Bewunderung“ für die neue Rolle. Als “eines der heißesten Probleme auf dem Tisch” ist Migration für sie kein Geheimnis.

Doreen Denstädt Lebenslauf
Doreen Denstädt Lebenslauf

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!