Familie Beutelspacher Heute

Spread the love
Familie Beutelspacher Heute
Familie Beutelspacher Heute

Familie Beutelspacher Heute -Nach unserem Wissen waren die Dionne-Fünflinge die ersten Fünflinge, die das Erwachsenenalter erreichten. Ontario, Kanada, war der Ort ihrer Geburt am 28. Mai 1934. Fünf Zwillingsmädchen wurden dem Landarzt Allan Roy Dafoe und zwei Hebammen in einer Hütte ohne fließendes Wasser und Strom geboren. Sie wogen bei der Geburt jeweils weit über 1000 Gramm, und ihre Gesamtsumme betrug etwas mehr als 6700 Gramm.

Dafoe gab den Neugeborenen keine Hoffnung auf Überleben und rief einen Kleriker herbei, um Todesriten durchzuführen, weil keine Gruppe von Fünflingen jemals länger als 50 Minuten gelebt hatte. Erstaunlicherweise schafften es alle, eine Mischung aus Maissirup, Wasser, Kuhmilch und Rum zu bekommen. Marie Edouila, Marie Lillianne, Marie Lillianne, Marie Cécile,

Marie Emilie, Marie Jeanne und Marie Yvonne. Da sich der Familienhof zwischen zwei Städten befand, gibt es widersprüchliche Angaben darüber, wo die Geburt tatsächlich stattgefunden hat. Obwohl ihre Eltern das Dorf Corbeil als Heimat betrachteten, heißt es in der Geburtsurkunde, dass sie in einer anderen Stadt geboren wurde. Es wird allgemein angenommen,

dass die Kinder tatsächlich in der etwas größeren Nachbarstadt Callander geboren wurden, da hier das meiste Geld mit dem Verkauf der Kinder verdient wurde. Elizire Legros und Oliva Dionne sind die Eltern. Sie heirateten 1925. Die Fünflinge hatten insgesamt neun Geschwister: drei Brüder, drei Schwestern und drei jüngere Brüder. Der älteste hieß Ernst. Er kam im Dezember 1926 zur Welt.

Rose, die älteste der Töchter der Familie, kam 1928 zur Welt. Als Geburtsdatum von Therese wird üblicherweise der Mai 1929 angenommen. Elizire brachte 1930 einen Sohn namens Leo zur Welt, der jedoch auf tragische Weise starb als Säugling an einer Lungenentzündung. Das Geburtsjahr von Daniel ist April 1932. Das Haus, in dem er aufgewachsen ist,

Lesen Sie auch dies  Loris Karius Ex Freundin

beherbergt heute das Dionne Quints Museum. Pauline war elf Monate jünger als die Fünflinge, da sie 1933 geboren wurde. Zwei Jahre nach der Geburt der Fünflinge im Jahr 1936 wurde Oliva Jr. geboren. 1938 kam Victor als zwölftes Kind der Familie zur Welt. Das jüngste Geschwister, Claude, trat 1946 in die Welt ein. 1935 entzog die Regierung von Ontario unter Mitchell Hepburn das Sorgerecht für die Kinder, nachdem ihre Eltern beschlossen hatten,

sie auf der Weltausstellung in Chicago zu zeigen, um Einnahmen zu erzielen. Wissenschaftler nutzten die Kinder, die vom Geburtshelfer Allan Roy Dafoe und drei weiteren Krankenschwestern in einem Krankenhaus gegenüber dem Haus ihrer Eltern aufgezogen wurden, als Studienobjekt. Durch den erfolgreichen Verkauf der Kinder wurde Dafoe weltweit wohlhabend und bekannt.

Die Mädchen traten in Werbespots für Produkte wie Maissirup und Quaker Oats auf. Nach dem Umbau des Vergnügungsparks Quintland stellten die Behörden sie jedoch zweimal täglich vor etwa 6.000 Besuchern hinter einseitigem Spiegelglas aus und zogen insgesamt etwa 6.000 Besucher an drei Millionen Zuschauer und bringt der kanadischen Regierung ungefähr 500.000.000 US-Dollar ein. Deshalb ist es jetzt so beliebt;

Der Vergnügungspark von Ontario ist das wichtigste Touristenziel des Bundesstaates. Die Quintuplets veranstalteten auch eine Reihe öffentlicher Auftritte, darunter einen mit dem Titel „There Will Always Be An England“, der bei der Menge großen Anklang fand. Die Kinder erhielten unverwechselbare Farben und Merkmale,

Familie Beutelspacher Heute

damit sie leicht voneinander unterschieden werden konnten . Das größte Mädchen, Yvonne, trug ein rosa Kleid mit einem Rotkehlchen darauf, während Annette ein malvenfarbenes Kleid mit einem Ahornblatt trug. Sowohl Cecile als auch Emilie waren Blumen, aber Cecile war ein Truthahn und Emilie eine Tulpe. Marie war die Jüngste,

Lesen Sie auch dies  Katja Krasavice Kind

also verwendeten wir Blau und einen Teddybär, um sie hervorzuheben. Aufgrund des Ruhms der Mädchen konnten sie Queen Elizabeth und ihre Gemahlin Elizabeth Bowes-Lyon treffen und wurden eingeladen, viele britische Kriegsschiffe zu taufen . In der Nähe von North Bay befindet sich ein Museum,

das den Dionne Quintuplets gewidmet ist. Mit der Intervention eines Anwalts wurden die Eltern 1943 wieder mit ihren Kindern vereint. Leider war die Verbindung der Kinder zu ihren Eltern holprig und ihr Vater war ein sexueller Missbraucher . Infolgedessen starb Dafoe am 2. Juni 1943. Mit 19 Jahren hatten sie jeglichen Kontakt abgebrochen,

weil sie von zu Hause weggezogen waren. Nachdem Emilie mit ihrem Mann Kinder bekommen hatte, erlitt sie einen epileptischen Anfall und starb am 6. August 1954 im Alter von 20 Jahren. Dies geschah kurz bevor sie ihr Keuschheitsgelübde ablegen und als Nonne in ein Kloster eintreten sollte. Marie, die eine Karriere als Blumendesignerin anstrebte, starb am 27.

Februar 1970 zu Hause an einer Gehirnthrombose. Insgesamt hatten die fünf Schwestern zehn Nachkommen. Die drei Frauen Yvonne, Annette und Cécile ließen sich schließlich in einer abgelegenen Gegend von Montreal nieder. Es gab eine Zeit, als Cecile verheiratet war. Bertrand, ihr ältester Sohn, untersuchte den Anteil der Fünflinge am Staatseinkommen und stellte fest,

dass sie zu kurz gekommen waren. Die drei Schwestern schrieben 1995 eine Autobiografie mit dem Titel We Were Five, in der sie beklagten, dass „unser Leben zerstört wurde“, weil Menschen zahlreiche Geburten für Neuheiten halten. Die Provinz Ontario wurde auch als Verteidigung benanntAmeise in der von den drei Schwestern eingereichten Klage.

Lesen Sie auch dies  Julia-Niharika Sen Lebenslauf

Drei Jahre später entschuldigte sich der damalige Premierminister von Ontario, Mike Harris, bei den Frauen und regelte den Fall für 4 Millionen Dollar. Yvonne ließ sich nie mit einem Ehemann nieder und verbrachte einige Zeit ihres Lebens als Nonne. Es wurde festgestellt, dass Krebs am 23. Juni 2001 ihren Tod verursacht hatte.

Um es mit den Worten zu sagen: „Wir waren die meistgesehene Peep-Show der Geschichte … Unser Bedürfnis nach Liebe wurde jedoch nicht erfüllt. Eine glückliche Kindheit ist das beste Geschenk, das man bekommen kann.

Aufgrund staatlicher Eingriffe haben wir das verpasst. Es spielt keine Rolle, ob eine Familie Zwillinge, Drillinge oder Fünflinge hat; Jedes Kind ist auf seine eigene Art besonders. Lassen Sie dieses Gefühl der Originalität niemals ignorieren oder unterdrücken!“Die 500-Millionen-Dollar-Babys:

Familie Beutelspacher Heute
Familie Beutelspacher Heute

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!