Helge Schneider Kinder

Spread the love
Helge Schneider Kinder
Helge Schneider Kinder

Helge Schneider Kinder -Helge Schneider ist ein deutscher Comedian, Kabarettist, Autor, Film-/Theaterregisseur, Schauspieler und Multiinstrumentalist. Er wurde am 30. August 1955 in Mülheim a der Ruhr geboren. Er erregte zunächst Aufmerksamkeit für seine Fähigkeit, Jazzmusik mit Humor und Parodien auf der Bühne zu verbinden. Improvisation ist ein wesentlicher Bestandteil seiner Tätigkeit.Helge Schneider,

Sohn des Nachrichtentechnikers Heinrich Schneider, und der Steuerbeamtin Anneliese Schneider, wurde 1955 im Styrumer Stadtteil Mülheim an der Ruhr geboren. Sein Opa mütterlicherseits war Verkäufer für Triumph-Schreibmaschinen, sein Vater später Wirtschaftsprüfer in der Mülheimer Niederlassung des Telekommunikationsunternehmens Telefonbau und Normalzeit.

Er wuchs mit seinen beiden Schwestern Marliese und Kerstin im Mülheimer Stadtteil Heissen auf. Schon als kleiner Junge war seine musikalische Begabung, insbesondere sein Können am Klavier, offensichtlich. Mit fünf Jahren nahm er ein Klavier in die Hand und mit zwölf spielte er Cello. Schneider war anfangs ein ausgezeichneter Schüler,

verlor jedoch die Lust an der Schule und brach in der neunten Klasse ab, um eine Lehre als technischer Zeichner zu beginnen. Soweit wir wissen, führt er die prägenden Erfahrungen seiner Kindheit auf den Drogenkonsum zurück, der ungefähr zu dieser Zeit begann und schließlich zu seiner Entscheidung führte, die Schule zu verlassen.

Nach Ablegung der Begabtenprüfung 1972 schrieb er sich für Klavierunterricht an der Musikhochschule Duisburg ein, brach es aber aus demselben Grund nach nur zwei Semestern wieder ab. Er genoss Jazz und jammte oft mit George Maycock. Er versuchte sich unter anderem als Landschaftsgärtner, Dekorateur, Tierpfleger, Straßenreiniger und Polsterer,

um über die Runden zu kommen. Seine Freizeit verbrachte er damals häufig in einem Stehcafé in Eduscho. Er prägte sich die Argumente und die Körpersprache seiner Mitmenschen ein. Er war beeindruckt und amüsiert von der Würde und dem Selbstvertrauen älterer Männer, die ihre Unabhängigkeit trotz ihrer Schwächen nie aufgegeben haben.

Lesen Sie auch dies  Timo Werner Kinder

Diese Oppas wurden schließlich zu seiner Inspiration. Schneider nannte diese Zeit “mein Eduscho-Studium” und sagte in Interviews, dass es einen erheblichen Einfluss auf seine spätere Arbeit hatte. Seit 1977 unterstützt sich Schneider als Musiker und tritt mit Gruppen wie Peter Burschs Bröselmaschine und seinen eigenen Bands auf, wie der, die er mit Charly Weiss gründete .

Neben Schauspiel und Komposition war er auch als Studiomusiker tätig, erhielt Kompositionsaufträge von Leuten wie Werner Nekes, begleitete Stummfilme und mehr. 1982, als seine erste Tochter geboren wurde, wurde er in die Rolle des Ernährers gedrängt. Ab 1983 verfolgte er eine Karriere als Studiomusiker und trat neben Künstlern wie Marie Germany und der DaCapo Movie Band auf.

Helge Schneider Kinder : Charly Schneider,Farina Schneider,Johanna Schneider,Henri Schneider,Niels Schneider

Der Film Johnny Flash unter der Regie von Werner Nekes spielte ihn 1986 in der Hauptrolle. Sein Debütfilm, der Kurzfilm Stangenfieber, wurde im folgenden Jahr gedreht. Und dann sah er im Kino Christoph Schlingensief, einen Schauspieler, den er bei den Kulturveranstaltungen seiner Eltern kennengelernt und bewundert hatte.

Helge Schneider Kinder

Schneider war von 1985 bis 1991 Co-Moderator der WDR-Musiksendung Off-Show, zunächst mit Reinhold Beckmann, später mit Evi Seibert. Dort zeigte er kleine Skizzen und Interviews mit Musikern. Gelegentlich in Begleitung von Hans Werner Olm führte er Sketche im Programm Queen’s Palace der Königlichen Hoheit auf.

Er verbrachte diese Zeit damit, seine musikalischen Grundlagen zu verfeinern, seine Instrumentierung zu erweitern und vor Live-Publikum aufzutreten. Er schuf seine eigene Art von Anti-Comedy, die laut Kritikern von Respektlosigkeit, unreifer Dummheit und der Unfähigkeit, zwischen Alltäglichem und Anspruchsvollem zu unterscheiden, geprägt ist.

Lesen Sie auch dies  Viktoria Rebensburg Kinder

Während dieser Zeit besuchte er häufig Jam-Sessions, die vom Südbahnhof in Essen veranstaltet wurden , die Werkstatt in Essen-Steele und die Jazz-und-Art-Galerie in Gelsenkirchen, wo er mit anderen Musikern jammen konnte. Früher spielte er jeden Freitag mit einem Trio Jazz im Steeler Cafe Kulturforum.

His Greatest Hits wurde 1989 veröffentlicht und enthielt Musik aus dem Film Johnny Flash. New York, ich komme, und Hörspiele 1 & 2 waren die nächsten Platten, die veröffentlicht wurden. Seit 1989 als „Der Kuchen des singenden Herrn“ bekannt, stieg Schneiders Popularität in Deutschland sprunghaft an, nachdem er begann,

den Spitznamen bei seinen öffentlichen Auftritten zu verwenden. Bei seinen Live-Auftritten pries er einen Cocktail aus schrägen Anekdoten, satirischen Hits und Jazz-Standards. Zusammen mit Buddy Casino am Klavier und Farfisa-Orgel und Peter Thoms am Schlagzeug, den er „seine kleine Band“ nannte, spielte er unter dem Spitznamen Hardcore.

Guten Tach erschien 1992 und wurde dank einer Mischung aus Live und Studio ein kommerzieller Erfolg Aufnahmen. 1994 erlangte Helge Schneider durch seinen Auftritt in der viel beachteten TV-Sendung Wetten, dass..? große Bekanntheit. Seine darauffolgende Single „Katzenklo“ wurde in Deutschland zum Top-Hit.

Schneiders Shows zogen dank seiner Bemühungen ein größeres Publikum an. Sowohl sein Debüt-Krimi als auch seine Doppel-LP „There is rice, baby“., wurden zur gleichen Zeit veröffentlicht. Das Schicksal der Welt hängt von Texas ab – dem Kinodebüt von Doc Snyder. Schneiders Kultpopularität stieg kurzzeitig an.

Gleichzeitig löste die Veranstaltung in Deutschland eine Debatte über die kulturelle Bedeutung seines Schaffens und den Stand des deutschen Humors aus. Als Helge Schneider die Bühne verließ, war es das auch schon. Er versuchte, der Star-Behandlung und der Aneignung durch die Medien zu entkommen, die immer häufiger vorkamen.

Lesen Sie auch dies  Bülent Ceylan Kinder

Auch seine Präsentationen enthielten immer mehr Jazzmusik, während das breite Publikum weiterhin für die verrückten Anekdoten und dramatischen Zwischenspiele auftauchte. Sein zweiter Spielfilm war 00 Schneider – Jagd auf Nihil Baxter, bei dem er auch Regie führte. Nach einer Pause von zwei Jahren kehrte Schneider 1995 auf die Bühne zurück,

zeitgleich mit der Veröffentlichung seines Albums Es rappelt im Karton. Er traf sich wieder mit seinen Mitmusikern und Freunden aus seiner Mülheimer Zeit und gründete eine riesige Band, die auf Tour ging. Seitdem ist er regelmäßig mit einer Vielzahl von Besetzungen aufgetreten, darunter die Rockband Helge & the Firefuckers, die kleinere Band Hardcore und Soloauftritte.

Helge Schneider Kinder
Helge Schneider Kinder

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!