Johnny 22 tot

Spread the love
Johnny 22 tot
Johnny 22 tot

Johnny 22 tot– Der am 8. April 1990 geborene 32-jährige Johnny Russell vertritt heute Schottland im internationalen Fußball. Seitdem wechselt er zu Sporting Kansas City, wo er auf dem rechten Flügel spielt. Die Gesamtwertung von 91 für diese Karte in FIFA 22 spricht für seine Gesamtqualität. Er hat eine Drei-Sterne-Bewertung in Geschicklichkeitsbewegungen und bevorzugt den Einsatz seines linken Fußes. Johnny Russell ist 178 Zentimeter groß und wiegt 76 Kilogramm. Sie finden diese goldene Johnny Russell Team of the Season-Karte in FIFA 22 Packs. Johnny Alfrey, ein Bewohner von Littleborough, England,

ist seit fast einem Monat wegen starker Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen bettlägerig. Er hat auch fast 20 Pfund verloren. Er und seine Mutter Julie besuchen häufig die Notaufnahme. Seine Ärzte haben seine Symptome jedoch als „Angst“ abgeschrieben. Es folgte der vorzeitige Tod des 22-Jährigen. Die lokalen Medien berichten, dass eine Untersuchung begonnen hat und bald die Wahrheit ans Licht bringen sollte. Vor Gericht beschrieb Julie Alfrey den sich verschlechternden Gesundheitszustand ihres Sohnes kurz vor seinem Tod.

Laut den Manchester Evening News sagte Johnnys Mutter Julie vor dem Rochdale Coroner’s Court in England aus, dass ihr Sohn einen Monat vor seinem Tod beim Gehen über Erschöpfung und “Schwere in den Beinen” klagte. Seine Mutter behauptet, dass er dann anfing, sich zu übergeben, schwere Migräne hatte und Schwierigkeiten hatte, sich auszuruhen oder sich gesund zu ernähren. Dann eilte Julie mit ihrem Kind in die nächste Notaufnahme. Seine Lippen waren blau und er schwitzte stark. Es war zwingend erforderlich, dass ich sofort Hilfe suchte, also raste ich davon.

Lesen Sie auch dies  Trautmann Sohn tot

Julie erklärt: „Er saß zusammengesunken auf seinem Stuhl, und sie stürzten herein und nahmen ihn mit.“ Die zweite Untersuchung ergab Berichten zufolge einen anormalen Herzrhythmus, aber angesichts von Johnnys Alter hatte niemand Grund zu der Annahme, dass etwas nicht in Ordnung war. Johnny wurde dann von einer medizinischen Einrichtung in eine andere verlegt, da keine Einrichtung bereit war, ihn aufzunehmen. Seine Mutter behauptet, trotz der offensichtlichen körperlichen Symptome des 22-Jährigen habe ein Arzt bei ihm ein „psychisches Problem“ diagnostiziert.

Nichts anderes als einfache „Sorge“ würde den Zustand des Jungen beschreiben. Eine anschließende ärztliche Untersuchung ergab „abnormale Leberfunktion“. Trotzdem wurde Johnny angeblich nach Hause geschickt. Er war hilflos und konnte sich nicht erheben. Als er Hilfe brauchte, schrie er: „Mama! Lass mich nicht hier hängen! Warum fühle ich mich so schrecklich? Julie schrie vor Gericht: „Ich sterbe. Eine Woche später hatte sich der Zustand des 22-Jährigen deutlich verschlechtert und er wurde erneut ins Krankenhaus eingeliefert. Julie wurde von den Ärzten mitgeteilt,

dass die Leber ihres Sohnes versagt hatte und dass auch seine Nieren betroffen waren. Johnny stirbt zwei Wochen später. Und niemand konnte herausfinden, warum. Die letzten Kommentare von Julies Sohn vor Gericht sind eine Hommage: „Er war höflich und sanft.“ Er hat nie etwas Negatives über jemanden gesagt. Er hatte große Ambitionen für die Zukunft. Wir hoffen, dass die laufende Untersuchung Aufschluss darüber geben wird, was mit Johnny passiert ist. Johnny Alfrey aus Littleborough, England, klagt seit Wochen über Erschöpfung, Übelkeit und Kopfschmerzen.

Der 22-Jährige und seine Mutter Julie machten mehrere Fahrten in die Notaufnahme, um herauszufinden, was seine Symptome verursachte. Die Ärzte hielten offenbar nichts von dem jungen Studenten und entließen ihn. Johnnys unerwarteter Tod kam einen Monat später. Die Frage des medizinischen Versagens muss nun von einem Gericht entschieden werden. Julie Alfrey berichtet über das Verfahren vor dem Coroner’s Court in Rochdale.

Lesen Sie auch dies  Ralle Ender tot
Johnny 22 tot

Ihr Sohn hatte über Müdigkeit und schwere Beine geklagt, bevor sich sein Zustand plötzlich verschlechterte. Der 22-Jährige litt unter chronischem Erbrechen, Migräne, Schlafstörungen und Anorexie. Am 23. Mai brachte sie ihren kleinen Sohn in ein Notaufnahmezentrum. Die Mutter berichtet, dass ihr Sohn stark schwitzte und seine Lippen bläulich waren. Die Ärzte diagnostizierten Alkoholentzug und schickten Johnny, den Studenten, nach Hause.

Der 22-Jährige wurde anschließend von einer medizinischen Einrichtung in eine andere verlegt, erhielt aber angeblich nirgendwo eine angemessene Versorgung. Leider verschlechterte sich Johnnys Gesundheitszustand am 8. Juni drastisch. Die Spezialisten stellten die Diagnose Leberversagen, konnten aber die Ursache nicht feststellen. „Erlöse mich von meinem Elend“, flehte er immer wieder. Das sagte die Mutter dem Richter. Zwei Wochen später starb der junge Brite, und niemand weiß warum.

Am 23. Mai brachte sie ihren kleinen Sohn in ein Notaufnahmezentrum. Die Mutter berichtet, dass ihr Sohn stark schwitzte und seine Lippen bläulich waren. Die Ärzte diagnostizierten Alkoholentzug und schickten Johnny, den Studenten, nach Hause. Der 22-Jährige wurde anschließend von einer medizinischen Einrichtung in eine andere verlegt, erhielt aber angeblich nirgendwo eine angemessene Versorgung. Am 8. Juni verschlechterte sich Johnnys Gesundheitszustand erneut rapide. Die Ärzte stellten die Diagnose Leberversagen, waren aber über die Ursache ratlos.

„Erlöse mich von meinem Elend“, flehte er immer wieder. Was die Mutter vor Gericht sagte. Zwei Wochen später war der junge Brite gestorben, und niemand weiß warum. Johnnys Gesundheit verschlechterte sich am th erneut schnelle 8. Juni. Die Ärzte stellten die Diagnose Leberversagen, waren aber über die Ursache ratlos. „Erlöse mich von meinem Elend“, flehte er immer wieder. Das sagte die Mutter dem Richter. Zwei Wochen später war der junge Brite gestorben, und niemand weiß warum. Am 23. Mai brachte sie ihren kleinen Sohn in ein Notaufnahmezentrum.

Lesen Sie auch dies  Ratzinger tot

Die Mutter berichtet, dass ihr Sohn stark schwitzte und seine Lippen bläulich waren. Die Ärzte diagnostizierten Alkoholentzug und schickten Johnny, den Studenten, nach Hause. Der 22-Jährige wurde anschließend von einer medizinischen Einrichtung in eine andere verlegt, erhielt aber angeblich nirgendwo eine angemessene Versorgung. Am 8. Juni verschlechterte sich Johnnys Gesundheitszustand erneut rapide. Die Ärzte stellten die Diagnose Leberversagen, waren aber über die Ursache ratlos. „Erlöse mich von meinem Elend“, flehte er immer wieder. Das sagte die Mutter dem Richter.

Zwei Wochen später war der junge Brite gestorben, und niemand weiß warum. Das hat Mama dem Richter gesagt. Der junge Brite starb zwei Wochen später, und sein Tod bleibt ein Rätsel. Am frühen Morgen des 23. Mai eilte sie mit ihrem kleinen Sohn in die nächste Notaufnahme. Die Mutter sagte, dass ihr Sohn hohes Fieber habe und stark sabbere. Die Ärzte diagnostizierten Alkoholentzug und schickten Johnny, den Studenten, nach Hause. Der 22-Jährige wurde anschließend von einem Krankenhaus in ein anderes verlegt, aber Berichten zufolge wurde er nirgendwo angemessen versorgt.

Johnny 22 tot
Johnny 22 tot

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!