Julia E. Lenska Krankheit

Spread the love
Julia E. Lenska Krankheit
Julia E. Lenska Krankheit

Julia E. Lenska Krankheit -Geboren als Julia Schäfle am 22. Juni 1988 in Reutlingen, Deutschland, ist sie besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Julia E. Lenska. Die ursprünglich aus Schäfle stammende Julia E. Lenska besuchte das Gymnasium in der Stadt Reutlingen, wo sie graduierte bei Albert Einstein. Mit 14 trat sie der Theatertruppe der Schule bei und blieb bis zu ihrem Abschluss Mitglied.

2004 porträtierte sie in der schuleigenen Produktion Krabat und die 7 Huren – ein Märchen ein junges Mädchen aus Osteuropa, das in Deutschland zur Prostitution gezwungen wird. 2004 entschied sich das deutsche Bundesland Baden-Württemberg, sein Land mit diesem Stück im Schultheater der Länder zu vertreten.

Im Rahmen eines bundesweiten Festivals im September 2004 hatte sie mit dieser Show im Theaterhaus Stuttgart einen besonderen Auftritt. Schäfle gastierte im November 2004 mit der Rolle am Landestheater Tübingen. Am Kinder- & Jugendtheater des Landestheaters Tübingen spielte sie in Auf der Höhe der Zeit und Beziehungswaisen.

2009 schloss sie die offene Ausbildung des Theater Total ab und spielte anschließend die Elisabeth von Valois in der Endinszenierung von Don Karlos von Friedrich Schiller. Die Kritiken für Schäfles Auftritt waren überwältigend positiv, und Kritiker lobten ihre Fähigkeit, eine “großartige Königin zu verkörpern, die die Balance zwischen Anmut und einem Gefühl der Stärke findet”.

Julia E. Lenska besuchte im Studienjahr 2010/11 die Folkwang Universität der Künste, um ihre schauspielerischen Fähigkeiten zu verbessern. Kurzfilme und Abschlussfilme zeigten sie zu diesem Zeitpunkt sowohl in Haupt- als auch in Nebenrollen. Ihr Debüt gab sie 2011 als Blondie im Jugendfilm Romeos, der im selben Jahr auf der Berlinale Premiere feierte.

Lesen Sie auch dies  Laura Papendick Welche Krankheit

2011 war sie in mehreren Folgen als Ronja Richter in der ZDF-Telenovela Lena – die Liebe meines Lebens zu sehen. Sie war die Verkörperung des eifersüchtigen und manipulativen Lehrlings im Friseursalon von Frau Flamm. 2011 spielte sie die Hauptrolle im ARD-Fernsehfilm „Der Mann, der alles kann“. Sie spielt in der Krimikomödie Ritas Tochter, eine Friseurin namens Jule Meier.

Lenska bekam die Hauptrolle der Liv Sonntag in der Nickelodeon-Opernserie Hotel 13 im Jahr 2012, wo sie zwei Jahre blieb. Außerdem moderierte sie im März 2013 die deutschsprachige Kids’ Choice Awards-Show von Nickelodeon. In der zweiten Staffel von Cheeese stand sie ab Mai 2013 neben Patrick Baehr als Ersatz für Franziska Alber vor der Kamera.

Julia E. Lenska Krankheit

Sie studierte Schauspiel an der Universität von Musik, Theater und Medien in Hannover von 2013 bis 2016. 2014 war sie noch Schülerin und hatte eine Rolle am Studiotheater Hannover. Mutter Courage und ihre Hunde von Marta Górnicka war das Stück, in dem sie 2015 in ihrem vierten Jahr am Staatstheater Braunschweig mitwirkte.

Ihre Rolle als Steinkamp Center Controllerin Kerstin Hemmersbach trat erstmals 2016 in der RTL-Serie Alles was zählt auf. In der Premierenfolge von All Friendship: The Young Doctors spielte sie die Rolle von Alice Rotloff, einer Patientin der Ärzte. Im August 2016 war sie als Krankenschwester Nadine Meyer in den Folgen 736–738 der TV-Serie „In aller Hoffnung“ zu sehen.

Im ARD-Krimi „Morden im Norden“ spielt Julia E. Lenska seit der Serie die Hauptrolle der Chefin Nina Weiss Die vierte Staffel wurde im Januar 2017 uraufgeführt. Amelie Plaas-Link, die die Polizeikommissarin Ida Müller-Dogan spielt, tritt dem Ermittlungsteam während der achten Staffel der Serie bei, die 2020 aufgenommen und Anfang 2022 Premiere haben wird. Sie begann,

Lesen Sie auch dies  Rita Süssmuth Krankheit 2020

den Künstlernamen Julia zu verwenden E. Lenska im Jahr 2019. Im Sommer 2020 brachte sie zum ersten Mal ein Kind zur Welt. Lenska lebt derzeit in Köln. Das deutsche Krimi-Drama Morden im Norden läuft seit Februar 2012 im Ersten. Jetzt gastiert sie in Lübeck. Die ersten drei Staffeln der Show wurden unter dem Titel Bright and Deadly: Murders in the North gezeigt,

weil es ursprünglich ein Segment der Pre-Dawn-Krimiserie Bright and Deadly war. Die Serie wird in Berlin von der ndF:neue deutsche Filmgesellschaft mbH produziert und von der NDR-Redaktion Film, Familie & Serie in Hamburg herausgegeben. Die Serie begleitet Kriminalhauptkommissar Finn Kiesewetter bei seinen täglichen Ermittlungen in Lübeck.

Die ursprüngliche Intention für Kiesewetters Leben auf seinem Bauernhof in Brandenburg war ein einfaches, naturnahes Dasein als Biobauer. Nachdem ein Brand sein Zuhause und seine Karriere beschädigt hatte, kehrte er nach Lübeck zurück, um seine früheren Funktionen als Kommissar und Einwohner wieder aufzunehmen. Er lebte zunächst bei seinen Tanten,

bei denen er aufgewachsen war, und zog dann in ein Häuschen an den Klippen der Küste. Als Finn seinen neuen Job als Kommissar antritt, sind die Spannungen bereits hoch zwischen ihm und Elke Rasmussen, der Oberstaatsanwältin und der Frau, in die er als Kind verknallt war und die maßgeblich dazu beigetragen hatte, ihn wieder in ihr Leben zu holen.

Doch Finns Chef ist Lars Englen, der eigentlich mit Elke verheiratet war. Wenn nicht, muss er es herausfinden. Die Show wurde an einem Dienstagabend im Februar 2012 uraufgeführt. Die Serie Fröhlich bis tödlich: Nordic bitter wurde storniert und sie ersetzte es. Morden im Norden startete mit 16 Folgen und die Entscheidung, die Produktion fortzusetzen,

Lesen Sie auch dies  Lex Luger Krankheit

wurde im selben Jahr getroffen. Die zweite Staffel wurde am 2. April 2013 uraufgeführt, und die Premiere der dritten Staffel war am 18. März 2014. Staffel 3, Folge 36, markierte den Beginn des Mutterschaftsurlaubs von Tessa Mittelstaedt. Ab dem 30. Juni 2015 begannen die Dreharbeiten zur vierten Staffel und die Staffel wurde am 31. Oktober 2016 uraufgeführt.

Die fünfte Staffel umfasste insgesamt 80 Folgen, die vom 9. April bis 5. November 2018 in der ersten ausgestrahlt wurden Die Dreharbeiten für die Staffel fanden zwischen dem 13. Juni 2017 und dem 12. November 2017 statt. Staffel 6 wurde vom 5. Juni bis 14. Dezember 2018 gedreht.

Julia E. Lenska Krankheit
Julia E. Lenska Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!