Lionel Messi Steckbrief

Spread the love
Lionel Messi Steckbrief
Lionel Messi Steckbrief

Lionel Messi Steckbrief – Messi ist seit seinem fünften Lebensjahr Teil der Fußballmannschaft von Grandoli FC. 1995, nachdem er drei Jahre gewartet hatte, unterschrieb er bei Newell’s Old Boys. Als er 13 Jahre alt war, zogen er und seine drei Geschwister von Argentinien nach Barcelona, damit er weiterhin wegen seines hormonellen Ungleichgewichts behandelt werden konnte, was ihre Eltern rund 900 Dollar pro Monat kostete.

Messi war mit 13 Jahren wegen seines Somatropin-Mangels nur 1,40 Meter groß. Seine schnellen Reflexe und seine kleine Statur brachten ihm als Kind den Spitznamen „La Pulga“ ein, den er noch heute trägt. Nachdem er von argentinischen Spitzenklubs wegen seiner Kleinwüchsigkeit und seiner teuren medizinischen Versorgung abgelehnt worden war, wandten sich seine Eltern hilfesuchend an den FC Barcelona. Während Messis Probetraining beim FC Barcelona war der Jugendtrainer von seinem Spiel so beeindruckt, dass er ihn einen Vertrag auf der Rückseite einer Serviette unterschreiben ließ.

Zunächst entschädigte der FC Barcelona den verletzten Spieler mit 600 Euro und übernahm die Kosten für die gesamte medizinische Versorgung. Bereits im Jahr 2000 war er Mitglied der Jugendmannschaft des FC Barcelona. Er erzielte in seinem Debütspiel fünf Tore und beendete die Saison mit 35 Toren in 30 Spielen.Der FC Barcelona spielte in der Saison 2004–2005 zum ersten Mal in der Premier League.

Berühmter Fußballspieler Lionel MessiMessi gab sein Ligadebüt mit Barcelona in der Saison 2004/05 und kam in einem Spiel gegen Espanyol von der Bank. Beim 1:0-Sieg des FC Barcelona gegen Albacete Balompié am 1. Mai 2005 erzielte er im Alter von 19 Jahren das entscheidende Tor und überholte damit Ronaldinho als jüngsten Torschützen der Liga. Sieben Spiele bestritt er in seiner ersten Saison in der Primera División.

Lesen Sie auch dies  Wann ist Ralf Dammasch Verstorben

Zeitraum 2005-2006Seit Lionel Messi im September 2005 seinen Vertrag verlängerte und spanischer Staatsbürger wurde, ist er von Spaniens strengem Ausländerregime ausgenommen. Aufgrund seines herausragenden Spiels in der UEFA Champions League 2005/06, darunter ein Tor und eine Vorlage beim 2:0-Sieg gegen Werder Bremen, wurde er zum besten Nachwuchsspieler der Welt gekürt. Nachdem er 2005/06 dem FC Barcelona zum zweiten Meistertitel und ersten Champions League-Titel verholfen hatte,

hat er seit Anfang März nicht mehr gespielt, nachdem er sich in einem Spiel gegen Chelsea FC verletzt hatte, und er hat weder zu seinen sechs Einsätzen noch zu einem Tor insgesamt beigetragen seit damals.Messi erregte erstmals die Aufmerksamkeit der Welt, als er im Alter von 19 Jahren am 10. März 2007 alle drei Tore für den FC Barcelona im El Clásico gegen Real Madrid erzielte. Am 18. April 2007 gegen Getafe FC traf er in einem Pokalspiel getroffen.

Lionel Messi Steckbrief

Am 18. April 2007 erzielte Diego Maradona mit dem WM-Tor des Jahrhunderts, das er am 22. Juni 1986 im WM-Viertelfinalspiel zwischen Argentinien und England erzielte, den FC Barcelona in einem Pokalspiel mit 2:0 gegen Getafe 12 Sekunden konnte er vier Feldspieler und den Torhüter benennen, der das halbe Feld abdeckte. Nachdem er im WM-Spiel erneut getroffen hatte, sagte Maradona, er habe gespürt, wie ihm „die Hand Gottes“ helfe. Messi erzielte am 9. Juni 2007 gegen Barcelonas Rivalen Espanyol ein ähnliches Tor. Beide Tore für den FC Barcelona erzielte Messi, der sein Team zu einem 2:2-Unentschieden führte.

In den Medien veröffentlichte Fotos nach dem Spiel zeigten deutlich die Stelle, an der Messis Hand den Ball berührt hatte, bevor er aus dem Spiel getreten wurde. Es wurde weithin als „Hand Gottes“-Tor gemeldet, aber im Gegensatz zu Maradona im Jahr 1986 sagte Messi nichts. Wie Maradona vor ihm wurde Messi als einer der klügsten jungen Stars Argentiniens in seinem Sport gefeiert. Maradona hat vorausgesagt, dass Messi ein noch größerer Fußballspieler werden wird als er selbst.

Lesen Sie auch dies  Reinhold Messner Ehefrau

Im Laufe der Saison 2008/2009Messi und Michael Carrick standen sich im Finale der UEFA Champions League 2009 gegenüber.Im März 2009 machte ihm Manchester City ein Transferangebot über 112,5 Millionen Euro, das er jedoch ablehnte. Im Mai 2009 wurde ihm zudem ein lukrativeres Angebot von Manchester City unterbreitet, das eine Ablösesumme von 150 Millionen Euro und ein Jahresnettogehalt von mehr als 12 Millionen Euro beinhaltete, die er beide ablehnte.

Ein Kopfball von ihm verhalf dem FC Barcelona am 27. Mai 2009 im Stadio Olimpico in Rom zu einem 2:0-Sieg gegen Manchester United und sicherte dem katalanischen Klub die UEFA Champions League 2008/09. Er traf neun Mal und war damit der beste Torschütze des Turniers. Als er für Barcelona spielte, führte er den Verein zu seinem allerersten Triple, indem er die spanische Meisterschaft, die Copa del Rey und die Champions League gewann.

Jahreszeit 2009-2010Seit der Vertragsverlängerung mit Barcelona im September 2009 hat Messi sein Gehalt auf 12,5 Millionen Euro pro Jahr und seine Ablösesumme auf 250 Millionen Euro angehoben. Messis Gehalt wurde zum sechsten Mal in den letzten fünf Jahren erhöht, was ihn zum bestbezahlten Spieler bei Barca macht. Fast 33 Millionen Euro Jahresgehalt machten ihn zum bestbezahlten Fußballer der Geschichte.

Messi wurde 2009 einhellig als bester Spieler der Welt gelobt. Bereits 2008 bezeichnete ihn der legendäre brasilianische Stürmer Pelé als solchen. Während seiner gesamten Karriere hat Messi es vermieden, Auszeichnungen dieser Größenordnung zu erhalten. 2009 wurde der 22-Jährige der Jüngste

Gewinner des Ballon d’Or von France Football, der auf eine 54-jährige Geschichte zurückblicken kann. Demnach erzielte Messi 473 von 480 möglichen Punkten und damit 240 mehr als Vizemeister Cristiano Ronaldo. Außerdem war dies das erste Mal überhaupt, dass er zum FIFA-Weltfußballer des Jahres gekürt wurde. Messi gewann auch leicht die FIFA-Abstimmung mit 1.056 zu 576 Stimmen für Cristiano Ronaldo.

Lesen Sie auch dies  Tochter Von Sven Martinek

Barcelonas 4:1-Sieg über Arsenal im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am 6. April 2010 war größtenteils einem Hattrick von Lionel Messi in der ersten Halbzeit zu verdanken. Er erzielte vier Tore in einem Spiel und war damit der erste Spieler, dem dies in der Champions League außerhalb der Gruppenphase gelang. Zuvor war dies nur fünf anderen Spielern gelungen, und alle hatten dies im Rahmen von Mannschaftswettbewerben getan.

Lionel Messi Steckbrief
Lionel Messi Steckbrief

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!