Nick Carter Vermögen

Spread the love
Nick Carter Vermögen
Nick Carter Vermögen

Nick Carter Vermögen -Der amerikanische Sänger und Schauspieler Nicholas Gene Carter wurde am 28. Januar 1980 in Jamestown, Chautauqua County, New York, geboren. Berühmt ist er seit den 1990er Jahren, als er als Mitglied der Boyband Backstreet Boys erstmals zum Star wurde. Als er 2002 schließlich solo ging, hatte er ein großartiges Debütalbum. Nick Carter,

das erste der beiden Kinder seiner Eltern Robert Gene Carter und Jane Elizabeth Spaulding, wurde am 10. November 1980 in Jamestown, New York, geboren. Neben ihm gibt es noch vier weitere Menschen, die sein Leben teilen. Sein Vater hat einmal wieder geheiratet, daher hat er auch eine ältere Halbschwester aus dieser Verbindung.

Robert Carter heiratete nach seiner Scheidung von seiner ersten Frau im Jahr 2003 erneut und bekam 2005 mit seiner neuen Frau einen weiteren Sohn. Aaron Carter, Nicks Bruder, der im November 2022 starb, hatte ebenfalls eine Karriere in der Musikindustrie. Seine musikalisch begabte Schwester Leslie starb am 31.

Januar 2012 im Alter von 25 Jahren. Carter beendete seine Tour zu Ehren seiner Schwester, während er für sein Soloalbum wirbt. Nick Carters Sohn wurde 2016 geboren, und seine Töchter wurden 2019 und 2021 geboren. Nachdem er Mitte der 1980er Jahre von New York nach Florida gezogen war, begann er, für Werbespots,

Filme und Fernsehen vorzuspielen und landete frühe Rollen wie Edward mit den Scherenhänden. Gleichzeitig sammelte er wertvolle Erfahrungen sowohl im Tonstudio als auch im Live-Setting. Die Boyband Backstreet Boys, der er 1993 im Alter von 13 Jahren beitrat, wurde 1995 populär. Die Popularität der Gruppe stieg sprunghaft an und Carter wurde zu einem Teenie-Idol.

Lesen Sie auch dies  Frederic Von Anhalt Vermögen

Nick Carter Vermögen : 130 Millionen € (geschätzt)

Now or Never war sein erstes Studioalbum, das 2002 veröffentlicht wurde. Carters Soloalbum war im Vergleich zu Justin Timberlake, einem Boygroup-Kollegen aus den 90ern, nur mäßig erfolgreich. Von 2003 bis 2004 hatte er eine Beziehung mit der Hotelerbin Paris Hilton, danach ließ er das in dieser Zeit entstandene „Paris“-Tattoo mit einem Totenschädel und dem Schriftzug „Oldhabits die hard“ überkleben.

Nick Carter Vermögen

Carter zog mit seinen vier Geschwistern ein Mitte 2006 ein Haus in Los Angeles, um familiäre Probleme zu lösen, was sie in der Reality-Show House of Carters dokumentierten. Die Beziehungen zu seiner Mutter und seinen Geschwistern, mit denen er seit Jahren zerstritten war, verbesserten sich ebenso wie die Beziehung zu seinem Vater.

Carter sorgte im September 2006 für Aufsehen, als er in Howard Sterns amerikanischer Radiosendung zugab, dass er seine Jungfräulichkeit verloren hatte eine eineinhalbjährige Beziehung mit einer Klassenkameradin namens Debra Lafave. Infolge seiner Beziehung zu einem 14-jährigen Schüler wurde Lafave, der später Lehrer wurde, beschuldigt,

schutzbedürftige Erwachsene sexuell ausgebeutet zu haben hatte es letztendlich besiegt. Sein Leben änderte sich drastisch mit der Diagnose einer Herzmuskelerkrankung. Jetzt trainiert er regelmäßig, isst gut und verzichtet auf alkoholische Getränke. Er heiratete im April 2014 in Santa Barbara seine langjährige Geliebte Lauren Kitt.

Im November 2015 wurde er Zweiter bei der US-Version von Dancing with the Stars. Sein drittes Soloalbum namens All American erschien im selben Monat. Nachdem er im Januar 2016 in Florida in eine Schlägerei geraten war, wurde er in Gewahrsam genommen. Nach seinen Verhaftungen in den Jahren 2002 und 2005 war dies seine dritte vollständige Verhaftung.

Lesen Sie auch dies  Guido Cantz Vermögen | Wie reich?

2017 beschuldigte Melissa Amber Schuman, ein ehemaliges Mitglied der Band Dream, ihn, sie vor 15 Jahren vergewaltigt zu haben. Carter behauptete, es gebe keinen Zwang in der Situation. Die Ansprüche können nicht mehr geltend gemacht werden. Im Dezember 2020 belegte Carter als Crocodile in der vierten Staffel der amerikanischen Version von The Masked Singer den dritten Platz.

Im Dezember 2022 wurde er erneut wegen sexueller Übergriffe angeklagt. Aaron Charles Carter stammt ursprünglich aus Tampa, Florida, und starb am 5. November 2022 in Lancaster, Kalifornien. war ein US-amerikanischer Popsänger. Der jüngere Bruder von Backstreet Boys-Sänger Nick Carter war dank seiner vier Alben,

die zwischen 1997 und 2002 veröffentlicht wurden, eine Zeit lang ein kleiner internationaler Superstar. Jane Elizabeth und Robert Gene Carters Sohn Aaron Carter. Die Familie hat tiefe Wurzeln in New York und stammt ursprünglich aus dem Weiler Jamestown. Neben seiner Zwillingsschwester Angel und seinem Bruder Nick hatte er auch die Halbschwestern Bobbie Jean und Virginia und einen Halbbruder,

Kanden Brent. Leslie war auch Sängerin. Es war in Florida, an der Frank D. Miles Elementary, wo er seine Ausbildung erhielt. Die Teenie-Pop-Erfolge „Crush On You“ und „Aaron’s Party“ machten Carter in den 1990er Jahren als jugendlicher Darsteller zum Star. Seine erste CD brachte er 1997 in Deutschland heraus,

als er gerade neun Jahre alt war und sein älterer Bruder Nick dort studierte. Das Album wurde gut aufgenommen und der Lead-Song „Crush On You“ erreichte Platz 5 der deutschen Single-Charts. Als sie in die Vereinigten Staaten zurückkehrten, traten sie häufig bei Disney und Nickelodeon auf. Trotz des Erfolgs ihrer nachfolgenden Alben „Aaron’s Party“ und „Oh Aaron“,

Lesen Sie auch dies  Matteo Messina Denaro Vermögen

erreichte ihre vierte Studioveröffentlichung „Another Earthquake!“ nur Platz 18 der US-Albumcharts. Im Laufe der 2000er Jahre hat Carter’Sein Ruhm schwand mit seinen Errungenschaften. Als er über seine Zeit als Kinderstar nachdachte, kommentierte er: „Das Leben war ziemlich hart. Nachdem ich so viel Not, Trauer und Isolation durchgemacht habe,

kenne ich die Bedeutung von Traumata. Ich musste raus Carter nahm 2009 an der neunten Staffel des amerikanischen Tanzwettbewerbs Dancing with the Stars teil. Im November 2011 begann er, Matt in der Off-Broadway-Produktion von Fantasticks zu spielen, und er löste seine Verlobung im Februar November 2013. Es folgte seine „After Party Tour“,

die von Februar bis Dezember 2013 lief. Zwischen diesen beiden Terminen trat er 166 Mal auf dem nordamerikanischen Kontinent auf. Ein neuer Service, das „Meet & Greet, “Fans können den Künstler gegen eine zusätzliche Gebühr persönlich sehen,

Nick Carter Vermögen
Nick Carter Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!