Paula Modersohn Becker Biografie

Spread the love
Paula Modersohn Becker Biografie
Paula Modersohn Becker Biografie

Paula Modersohn Becker Biografie – Paula Becker lebte die ersten zwölf Jahre ihres Lebens in Dresden-Friedrichstadt. Die Adresse der Familie lautete Schäferstraße 59, nahe der Kreuzung mit der Menageriestraße, die direkt über der Zentrale der Eisenbahngesellschaft lag. Es geht das Gerücht um, dass die Familie den Stadtteil Wilsdruffer kurzzeitig Heimat nannte, nämlich das Areal rund um die Annenkirche. 1876, nach der Geburt von Paula, zog die Familie in die Friedrichstraße 29. Die Familie Becker ließ sich in einem einstöckigen Gebäude direkt gegenüber dem Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt nieder. Es kam mit einem beträchtlichen Vorgarten und einem noch größeren Gartenbereich hinter dem Haus.

In der Villa Angermann in der Dresdner Straße 73 in Hosterwitz ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Die 10-jährige Paula Becker wurde am 19. Juli 1886 zusammen mit ihren Verwandten CoraMaidli und Freddy in einer Sandgrube begraben aufgefunden. Cousine Cora Parizot wurde während ihrer Schwestern lebendig im Sand begraben Paula Becker und Maidli wurden gerettet. Wir wissen, dass der Vorfall Paula Modersohn-Becker tief getroffen hat, weil sie viele Jahre später in Briefen an Rainer Maria Rilke darüber schrieb.

Tatsächlich führt Ihre Biografin Liselotte von Reinken Paula Modersohn – manchmal Beckers gnadenlosen Einsatz für die Verfolgung ihrer künstlerischen Ziele – genau darauf zurück.Die Verurteilung von Paulas Großvater Carl Woldemar Becker im Jahr 1861 war ein Rückschlag für das Ansehen und die Existenz der Familie.

1888 zogen sie nach Bremen um. Für Carl Woldemar Becker klappte es, eine Stelle als Baumeister bei der Stadt anzunehmen. Schwachhauser Chaussee 23 war die Adresse des Hauses der Familie. Die Preußische Staatsbahn, Eigentümerin des 2.000 Quadratmeter großen Grundstücks, richtete für die Familie eine Dienstwohnung ein.

Lesen Sie auch dies  Manuel Neuer Biografie

Hier stand das erste Atelier von Paula Becker. Das künstlerische Leben in Bremen blühte zu dieser Zeit, und die Familie Becker interessierte sich aufgrund der sozialen Verbindungen der Mutter zur kulturellen Elite der Stadt sehr dafür. Zu Ehren des 100. Geburtstags von Paula Becker wurden die Räume in diesem Haus wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In der Wachtstraße 43 wurde 1899 das neue Bremer Wohnhaus der Familie errichtet. Einst lebte dort die Malerin und Kunstmäzenin Aline von Kapff.

Paula Modersohn Becker Biografie

Klasse Eins, Periode Eins, Kunstgeschichte Im April 1892 wurde sie konfirmiert und in die evangelisch-lutherische Kirche aufgenommen. Als Paula Becker ein kleines Mädchen war, schickten ihre Eltern sie auf ein Internat in Wiley, England. Marie Luisa Hill, geborene von Becker, ihre Halbschwester, und ihr Onkel, der Teeplantagenbesitzer Charles John Hill, lebten in einem alten ländlichen Herrenhaus namens „Castle Malwood“ in der Nähe von Southampton.

Die Familie Hill hatte auch eine voll möblierte Wohnung in der englischen Hauptstadt. Putzen und Englischunterrichten sollen dort die Aufgaben von Paula Becker sein. Paula Becker konnte dank der finanziellen Unterstützung eines Onkels Kunstunterricht in London nehmen. In den Jahren nach ihrer Einführung in die Kunst des Skizzierens schrieb sie sich in private Kunstkurse an der St. John’s Wood Art School ein, wo sie von zehn Uhr morgens bis vier Uhr nachmittags Unterricht im Zeichnen erhielt.

In diesem Zeichenkurs wurden Gipsmodelle verwendet. 1878 eröffneten Elseo Abelardo Alvarez Calderón und Bernard E. Ward, beide Kunstprofessoren in London, die Schule in der Elm Tree Road 7. Aber diese Kunststunde war in der Tat kurz. Eigentlich wollten die Eltern von Paula Becker ein ganzes Jahr in London verbringen, doch nach nur einem halben Jahr sind sie wieder abgereist. Unter der diktatorischen Herrschaft ihrer Tante hatte sie Heimweh und Unbehagen verspürt.

Lesen Sie auch dies  Helmut Schmidt Biografie

Paula Becker besuchte von 1893 bis 1895 das Bremer Lehrerseminar, vor allem auf Drängen ihres verantwortungsvollen Vaters. Ihre ältere Schwester Milly hatte zuvor dieses Seminar besucht, und ihre jüngere Schwester Herma wurde später Lehrerin. Am 18. September 1895 erhielt sie ihre Lehrbefähigung. Da Paula Becker zögerte, ein Lehrerstudium zu beginnen, gab ihr Vater ihr in dieser Zeit aus Kulanz privaten Malunterricht.

Privatsammlung, um 1900; Tempera auf Karton; Darstellung eines in ein weißes Tuch gehüllten Kinderkopfes Bernhard Wiegandt, ein Maler, brachte Paula Becker das Malen bei, und der Unterricht war ihre erste Erfahrung mit dem Malen aus dem Leben. Eine Reihe ihrer Schwesterporträts, darunter ihr erstes Selbstporträt aus dem Jahr 1893, stammen aus dieser Zeit.

Das erste Atelier von Paula Becker befand sich im Neubau ihres Wohnhauses. Gisela Blasius, deren Großmutter als kaltes Dienstmädchen bei den Beckers arbeitete, erzählte ihrer Enkelin, dass ihre Großmutter im Schlaf eine müde und ruhende Gemüsefrau auf den Zaun vor ihrem Haus zeichnete. Die erwachte Frau war ziemlich aufgeregt und unhöflich zur jungen Paula Becker.

Paula Becker bestand die Lehrerprüfung im September 1895 mit guten Noten. Ihr Onkel Wulf von Bültzingslöwen belohnte sie für gute schulische Leistungenmit einem Urlaub in Norwegen im Frühsommer 1898, wo sie und ihr Onkel Edvard Munchs Werk kennenlernten.

Im Frühjahr 1893 kam Paula Becker zum ersten Mal mit dem Werk der Worpsweder Künstler in Kontakt. Hans am Ende, Heinrich Vogeler, Fritz Mackensen, Fritz Overbeck und Otto Modersohn waren in der Kunsthalle Bremen zu sehen. Obwohl der Eindruck von Paula Becker positiv war, zeigt sich ihre Leidenschaftslosigkeit in ihren Tagebuchnotizen. Die seltsamen Farbtöne und die Art, wie er die Stimmung auf der Heide einfing, überzeugten sie auf einer Fotografie ihres zukünftigen Mannes Otto Modersohn.

Paula Modersohn Becker Biografie
Paula Modersohn Becker Biografie

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!