Robert Redford Kinder

Spread the love
Robert Redford Kinder
Robert Redford Kinder

Robert Redford Kinder– Er ist ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent und Umweltschützer, der ein Nettovermögen von 200 Millionen Dollar angehäuft hat. Robert Redford. Seine Schauspielkarriere hat ihm bisher 170 Millionen Dollar eingebracht. Mit der Veröffentlichung seines einzigen Spielfilms „The Sting“ im Jahr 1973 wurden über 160 Millionen Dollar verdient. Er hat es in der Unterhaltungsindustrie groß gemacht und wird daher für seine Bemühungen gut belohnt. Robert Redford ist nicht nur ein versierter Schauspieler, sondern auch der Gründer des Sundance Film Festivals. Er hat viel zu viel Geld,

um einen opulenten Standard-Lebensstil zu führen. Sein Erfolg als Schauspieler hat ihm alles gegeben, was er sich jemals gewünscht hat. Vergebung aus der Vergangenheit, die die dunkelste Konnotation trägt Redford war zweimal verheiratet, und beide Male endeten die Ehen mit einer Scheidung. Er heiratete Lola Van Wagenen 1958, aber 1985 waren sie bereits geschieden. Die Ehe wurde mit vier Kindern gesegnet: Shauna, Amy, Scott und James. Die amerikanische Schauspielerin Amy Redford ist ein bekannter Name. Außerdem datierte Robert Redford Lena Olin, Kathy O’Rear und Sonia Braga.

Sein Stiefbruder stammte aus der ersten Ehe seines Vaters. Nachdem er sich in Los Angeles niedergelassen hatte, schrieb er sich an der Van Nuys High School im nahe gelegenen Van Nuys ein. Nach dem Abitur schrieb sich Redford an der University of Colorado in Boulder ein, die er jedoch nach nur etwas mehr als anderthalb Jahren wieder verließ. Er verlor sein Stipendium wegen seines Alkoholkonsums und brach die Schule ab. Dann zog er nach New York City, wo er seine künstlerischen Fähigkeiten an der American Academy of Dramatic Arts und dem Pratt Institute weiter entwickelte.

Lesen Sie auch dies  Martina Gedeck Kinder

Redford begann seine Schauspielkarriere auf der Bühne und auf der Leinwand in New York. 1959 gab er sein Broadway-Debüt in dem Stück Tall Story, und in den folgenden Jahren trat er in Nebenrollen in den Stücken The Highest Tree und Sunday in New York auf. In der ursprünglichen Broadway-Besetzung von Neil Simons Barefoot in the Park spielte er den Ehemann von Elizabeth Ashley, was weithin als eine seiner besten schauspielerischen Leistungen gilt. In den 1960er Jahren war Redford ein häufiger Gastauftritt in Fernsehshows wie Maverick, Perry Mason,

Robert Redford Kinder : James Redford,Amy Redford,Shauna Redford,Scott Anthony Redford

Naked City, Whispering Smith, Alfred Hitchcock Presents, The Twilight Zone, The Untouchables und The Twilight Zone Presents: The Return. Die Wiederbelebung”. Redford erhielt ein Emmy-Nicken für seine Nebenrolle in Die Stimme von Charlie Pont. Nachdem Redford zuletzt 1963 bei ABC Hospital Breaking Point aufgetreten war, kehrte Redford erst 2019 zum Fernsehen zurück. Obwohl er nicht auftrat, war er Ähnlichkeit und Stimme wurden verwendet, um eine fiktive Figur in dem HBO-Drama “Watchmen” zu erschaffen. Im selben Jahr, in dem er sein Fernsehdebüt gab, 1960,

gab Redford sein Filmdebüt in einer Nebenrolle in dem Film “Tall Story”.Nach Redfords Erfolg am Broadway und In der Fernsehbranche wurden ihm zahlreiche prominente Rollen in Filmen angeboten. Vor War Hunt hatte er nur eine weitere Filmrolle, und das war in Inside Daisy Clover. In den 1960er Jahren trat er auch in Filmen wie This Property Is Condemned, The Chase auf , Barefoot in the Park, Downhill Racer und Tell Them Willie Boy Is Here. “George” ist vielleicht sein bekanntester Film. Roy Hills Butch Cassidy and the Sundance Kid, der Redford zu einem bekannten Namen machte , war ein Werbespot und kritischer Schlag.

Lesen Sie auch dies  Tim Bergmann Kinder

Für seine Arbeit in Butch Cassidy wurde er mit einem British Academy of Film and Television Award ausgezeichnet. 1973 startete Redford eine Reihe von vier Kassenschlagern in Folge. In Bezug auf das meiste Geld an den Kinokassen kam The Way We Were 1973 auf Platz elf und 1974 mit The Sting auf Platz eins. Die Oscar-Nominierung als bester Hauptdarsteller, die Redford für seine Arbeit in „Sting“ erhielt, war seine einzige Oscar-Nominierung. „The Great Gatsby“, „The Great Waldo Pepper“, „Three Days of the Condor“ und „All the President’s Men“ waren einige der nachfolgenden Blockbuster-Hits.

Robert Redford Kinder

Redford hat nicht nur in Filmen mitgewirkt, bei einigen hat er auch Regie geführt. Sein wohl bekanntester und finanziell erfolgreichster Film als Regisseur war The Ordinary People der 1980er Jahre. Er hat bereits vier Oscars erhalten, darunter Bester Film und Beste Regie. Robert Redford war trotz all seiner Berühmtheit immer eine unnahbare Berühmtheit. Ein Meinungsbeitrag von Robert in der Huffington Post beschreibt, wie die „erstaunlichen Länder, die im amerikanischen Red Rock Wilderness Act behandelt werden“,

ihn dazu veranlassten, Hollywood zu verlassen und in die Schluchten von Utah zu ziehen. Mit seiner ersten Frau, der Produzentin Lola Van Wagenen, hatte er vier Kinder, bevor er 2009 die deutsche Malerin Sibylle Szaggars heiratete. Entdecken Sie hier die Wahrheit über Roberts geheime Familie. Tragischerweise wurde das Familienleben von Robert Redford durch ein Ereignis gestört, das hauptsächlich hinter den Kulissen stattfand. Scott Anthony, David James „James“, Shauna Jean und Amy Hart Redford wurden alle von Robert und seiner 30-jährigen Ex-Frau, der Produzentin Lola Van Wagenen, durch Amo Mama geboren. Die Nachrichtenquelle behauptet,

Lesen Sie auch dies  Adriane Rickel Kinder

dass der 7 Wochen alte Scott Anthony 1959 an „Krippentod“ oder plötzlichem Kindstod starb. Robert und Wagenen sprachen nie öffentlich über die Katastrophe, aber Express beschrieb sie als „die Agonie von RobertRedfords Leben, eine Tragödie, die seine Psyche für immer beeinflusste und ihn in eine Melancholie stürzte, die er nur überwand, indem er sich in die Schauspielerei vertiefte.“ Robert sagte dies in einem Interview, das er 1998 der britischen Veröffentlichung gab: „Die Leute gehen davon aus, dass es einfach für mich war … Das ist einfach falsch. Probleme im Leben Ihrer Kinder sind das Schwierigste, was man sich vorstellen kann.

Unsere Familie war das Ziel zahlreicher Attentate, von denen die meisten nicht gemeldet wurden. Roberts zweites Kind, James, hat Legasthenie, was eines der oben genannten „Probleme“ erklären könnte. James’ preisgekrönter Dokumentarfilm The Big Picture: Rethinking Dyslexia aus dem Jahr 2012, dem die Legasthenie-Erfahrung seines eigenen Sohnes Dylan Redford folgte, erhielt großes Kritikerlob und kann in seiner Gesamtheit über The Guardian angesehen werden. Laut CNN starb James Redford, das drittälteste Redford-Kind, 2020 im Alter von 58 Jahren an Leberkrebs. und seine hingebungsvolle Leidenschaft für den… Naturschutz und die Umwelt leben weiter.”

Robert Redford Kinder
Robert Redford Kinder

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!