Werk Ohne Autor Wikipedia

Spread the love
Werk Ohne Autor Wikipedia
Werk Ohne Autor Wikipedia

Werk Ohne Autor Wikipedia – Der damals fünfjährige Kurt Barnert und seine junge, kunstbegeisterte Tante Elisabeth besuchten 1937 die Wanderausstellung „Entartete Kunst“ in Dresden. Das Mädchen musste dann mit ansehen, wie ihre Tante wegen Schizophrenie in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde. Während ihrer Reise fordert sie ihn auf, „niemals wegzuschauen“, wodurch seine Lebenseinstellung geprägt und ihm beigebracht wird, dass alles wichtig ist.

Später steigt sie zur Leiterin der Dresdner Frauenklinik unter SS-Obersturmbannführer Carl Seeband auf, der, als er von ihrem verzweifelten Widerstand gegen die Sterilisation erfährt, ihre Hinrichtung anordnet. Ihr Neffe hat die Bombardierung Dresdens aus der Ferne miterlebt, während ihre Tante im Vernichtungslager Pirna-Sonnenstein vergast wurde.

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg verhaftete der NKWD Seeband wegen seiner Beteiligung an den Euthanasie-Morden. Er wurde in ein Speziallager geschickt und vom Lagerkommandanten Muravyov gnadenlos verhört. Die Geburt von Muravyovs Sohn war hart, aber Seeband trug dazu bei, dass sie ein freudiges Ende fand, sodass er jetzt wie ein Freund behandelt wird und vor weiterer Verfolgung sicher ist.

Kurt Barnert bekommt einen Job als Maler von Schildern und Transparenten. Seine künstlerische Begabung wurde bemerkt und er wurde an die Dresdner Kunstakademie geschickt, um dort als Vertreter der Arbeiterklasse Malerei zu studieren. Sein Professor ist bekennender Kommunist, der sich für den sozialistischen Realismus im Unterricht einsetzt. Trotz Kurts offensichtlichem Können lehnt er die Weltanschauung ab, für die er gelobt wird. Er befürchtet, dass er seine Identität als Künstler verliert und verfremdete Werke produziert, indem er diese Art der Malerei verfolgt.

Lesen Sie auch dies  Laura Maria Wikipedia

Elisabeth, eine junge Dame, die an der Schule studiert, studiert Mode und Textildesign, wo Kurt ihr zufällig begegnet. Sogar ihre Vornamen sind gleich, so dass er nicht anders kann, als an seine Tante erinnert zu werden. Zur Unterscheidung schlägt er einen Spitznamen vor, „Ellie“, und sie willigt ein, von nun an so angesprochen zu werden. Sie beginnen, hinter dem Rücken von Ellies Eltern sexuelle Begegnungen zu haben, und bald mietet Kurt dort eine Wohnung. Professor Carl Seeband, Ellies Vater, hat sich ganz der sozialistischen Doktrin der DDR verschrieben.

Weder Kurt noch der Mörder seiner Tante, Seeband, wissen, dass eines von Seebands Opfern Kurts Neffe ist. Der Professor sieht den jungen Mann jedoch als genetisch minderwertig und damit als Gefahr für die eigene Familie an. Andernfalls und als er erfährt, dass Ellie schwanger ist, lässt er ihre Abtreibung aus falschen medizinischen Gründen durchführen und verhindert so, dass seine Tochter Kinder bekommt. Wenn die Zeit reif ist, knüpfen Kurt und Ellie den Bund fürs Leben.

Nach der Rückkehr von der Kunsthochschule in Dresden nimmt Kurt widerwillig den Auftrag an, riesige Wandfresken im kommunistischen Stil zu malen. Ellies Eltern flohen aus der DDR, als Muravyov nach Moskau zurückgeschickt wurde, um einer Strafverfolgung zu entgehen. Wenige Monate vor dem Mauerbau beschließen Kurt und Ellie, über West-Berlin in den Westen zu evakuieren.

Werk Ohne Autor Wikipedia

Kurt und Ellie entwurzeln ihr Leben in Berlin, um dem Aufkommen einer neuen künstlerischen Bewegung nach Düsseldorf zu folgen, wo Kurt von dem exzentrischen Professor Antonius van Verten an der Kunstakademie empfangen wird. In Deutschland trifft er auf die Kunstszene der Nachkriegsmoderne, in der die Malerei an Bedeutung verloren hat, aber alles geht.

Lesen Sie auch dies  Jennifer Iglesias Wikipedia

Van Verten ist bei Fat and Felt angestellt, während Kurts Tutor Günter Preusser Holzgegenstände mit Nägeln durchsticht. Obwohl seine Bilder immer abstrakter und experimenteller geworden sind, ist Kurt der Leinwand treu geblieben. Kurt zerstört seine früheren Gemälde und tröpfelt über eine leere Leinwand, als Professor van Verten sie kritisiert und zu dem Schluss kommt, dass sie nur formal faszinierend sind und kein Ausdruck seiner eigenen inneren Welt.

Schon Kurts Vater war auf so einen Putzjob gespannt. Der in der DDR gesperrte Lehrer verschafft ihm von seinem Schwiegervater, der wieder eine hochrangige Position in der Gynäkologie innehat, eine „gute Stelle“ in einer Frauenklinik Klinik, die sich als Treppenputzer entpuppt.Ellie ist Näherin bei einem Modeunternehmen. Sie erlebt eine Reihe von Verlusten, bevor sie erfährt, dass eine frühere Abtreibung sie unfruchtbar gemacht hat.

Kurt beginnt das Schwarz-Weiß-Porträt dieses Nazi-Verbrechers realistisch zu malen und verfremdet es dann etwas, nachdem er einen Zeitungsartikel über die Verhaftung von Dr. Burghart Kroll, dem ranghöchsten NS-Experten für “Euthanasie”-Morde, gelesen hat. Nachdem er sich das Foto des Gutachters angesehen hat, der eigentlich Seebands Chef war und keine Ahnung hatte, wer Kurt war, geht er zu anderen Fotos über: die Aufnahmen seines Passanwalts, ein Bild seiner Tante, die ihn als Kleinkind hält, und verschiedene Collagen.

Prof. Seeband verliert die Ruhe und verlässt Kurts Werkstatt, nachdem er ein Gemälde gesehen hat, das eine Zusammensetzung aus seinem Gesicht, dem Gesicht des inhaftierten Obergutachters und dem Gesicht von Kurts verstorbener Tante zeigt. Niemand weiß mit Sicherheit, ob Kurt die Bedeutung der Beziehung erkannt hat, die sein Gemälde veranschaulicht. Aber er erkennt, dass hEr kann seine Erinnerungen aufarbeiten, wenn er diese Fotos hat.

Lesen Sie auch dies  Benjamin Bieneck Wikipedia

Kurts Bilder bei seiner ersten Ausstellung in der Kunsthalle Wuppertal rufen Anerkennung hervor, werden aber auch missverstanden und falsch interpretiert, obwohl Kurt behauptet, dass die Bilder zufällig ausgewählt wurden und keinen Bezug zu seiner Person haben, einschließlich des Bildes, das seine schwangere Frau zeigt.

Seine künstlerische Begabung ist berühmt, doch seine Bilder werden „Werke ohne Schöpfer“ genannt, da er namenlose Vorlagen verändert und sogar maschinelle Bilder verwendet. Kurt ist unbesorgt, weil er die Kraft echter Kreativität kennt. Er glaubt, dass Journalisten und die breite Öffentlichkeit seine Arbeit instinktiv, unbewusst verstehen werden, so wie er selbst die Themen, an denen er arbeitet, unbewusst und automatisch versteht. Er ist also gewissermaßen der Autor eines Werkes ohne Autor.

Werk Ohne Autor Wikipedia
Werk Ohne Autor Wikipedia

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!