Wie Alt Ist Der Amtierende Papst

Spread the love
Wie Alt Ist Der Amtierende Papst
Wie Alt Ist Der Amtierende Papst

Wie Alt Ist Der Amtierende Papst -Franz I. ist der 266. Bischof von Rom und als solcher Papst, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und Souverän des Vatikanstaates. Er bekleidet dieses Amt seit dem 13. März 2013. Der Argentinier Franziskus ist der erste gebürtige Nichteuropäer seit Gregor III., der im 8. Jahrhundert diente.

Außerdem ist er der erste Papst in der Geschichte, der Mitglied der Jesuiten war. Jorge Mario Bergoglio, ein ehemaliger Türsteher und Hausmeister, wurde später Chemiker und arbeitete als Laborant auf dem Gebiet der Lebensmittelwissenschaften. Er hatte sich 1958 von einer schrecklichen Krankheit erholt und wurde dann dazu bewegt,

sich den Jesuiten anzuschließen. 1969 wurde er in der katholischen Kirche zum Priester geweiht und diente von 1973 bis 1979 als Provinzial der Jesuiten in Argentinien. 1998 wurde er Erzbischof von Buenos Aires und 2001 Kardinal unter Papst Johannes Paul II. Während der Unruhen in Argentinien im Dezember 2001 stand er an der Spitze der örtlichen Kirche.

Sowohl die Kirchner- als auch die Fernández de Kirchner-Regierung sahen in ihm eine Bedrohung ihrer Macht. Papst Benedikt XVI. trat am 28. Februar 2013 zurück und am 13. März 2013 wählte ein päpstliches Konklave Jorge Mario Bergoglio zu seinem Nachfolger. Als Hommage an den Heiligen Franz von Assisi beschloss er, den Namen Franziskus als seinen päpstlichen Namen anzunehmen.

Francis wurde während seiner Karriere im öffentlichen Dienst von den Menschen wegen seiner Bescheidenheit, seines Fokus auf die göttliche Barmherzigkeit, seiner weltweiten Bekanntheit als Papst, seiner Fürsorge für die Armen und seines Engagements für interreligiöse Verständigung gut aufgenommen.

Lesen Sie auch dies  Janina Reimann Hand

Dem Papsttum gegenüber soll er entspannter eingestellt gewesen sein als seine Vorgänger, zum Beispiel indem er statt in den päpstlichen Gemächern des Apostolischen Palastes im Gästehaus Domus Sanctae Marthae residierte. Franziskus hat die Haltung der Kirche zu Themen wie Abtreibung, Zölibat oder Frauenordination nicht geändert;

aber er hat eine Diskussion über die Ordination weiblicher Geistlicher zu Diakonissen und die Beförderung von Frauen zur Vollmitgliedschaft in den Dikasterien der Römischen Kurie eröffnet. Franziskus befürwortet die Möglichkeit, dass LGBT-Menschen in der römisch-katholischen Kirche willkommen geheißen werden.

Francis war ein lautstarker Gegner des Wirtschaftsliberalismus des freien Marktes, der Konsumkultur und der übermäßigen Entwicklung. Er forderte auch Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels. Die Freilassung von Laudato si’ war ein zentraler Schwerpunkt des Papsttums von Franziskus.

Wie Alt Ist Der Amtierende Papst : 76 Jahre alt

In der internationalen Diplomatie arbeitete er an der Normalisierung der Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba, setzte sich während der europäischen und zentralamerikanischen Flüchtlingskrise für Flüchtlinge ein und erzielte eine Einigung mit der Volksrepublik China über den Umfang der Kommunistischen Partei Chinas können katholische Bischöfe im Land wählen.

Wie Alt Ist Der Amtierende Papst

Einige konservative Katholiken widersprechen der Aussage von Franziskus in einer Fußnote zu Amoris Laetitia, dass es geschiedenen und wiederverheirateten Katholiken erlaubt sein sollte, die Eucharistie zu empfangen. Verbitsky behauptete auch in seinem Buch El Silencio aus dem Jahr 2005, Bergoglio sei sich der weit verbreiteten Entführung von Neugeborenen bewusst,

habe aber nichts dagegen unternommen. Bergoglio wurde vorgeladen, um über sein Wissen über die Entführung von 500 Kindern vermisster Regimegegner im Jahr 2010 auszusagen. Er schrieb zurück, dass er bis Ende der 1980er Jahre, als er anfing, an diesem Thema zu arbeiten, nichts von weit verbreiteten Entführungen von Kindern gehört hatte.

Lesen Sie auch dies  Djamila Rowe Herkunft

A Im Mai 2011 fand ein Prozess gegen argentinisches Militärpersonal statt, das der Entführung schwangerer Frauen, der Entführung von Kindern und des Mordes beschuldigt wurde. Estela de la Cuadra, eine Zeugin der Anklage, legte einen Brief von Bergoglio aus dem Jahr 1977 vor, in dem der Schriftsteller behauptete,

von Arrupe autorisiert worden zu sein um die gestohlene Schwester von Cuadras und ihr in Gefangenschaft geborenes Kind zu finden. Als nächstes suchte er Rat bei einem anderen Bischof. Obwohl Cuadra sagte, er habe bereits 1977 von der Massenentführung von Kindern gewusst, habe er nichts dagegen unternommen und die Vorwürfe später zurückgewiesen.

Nach der Papstwahl 2013 stellte Cuadra diese Behauptungen weiterhin auf. Ein französisches Gericht forderte 2011 Bergoglios Zeugenaussage zu den Morden an den Priestern Gabriel Longueville und Carlos Murias an. Am 18. Juli 1976 wurden beide, nachdem sie am Vortag entführt worden waren, tot aufgefunden. Bergoglio wurde beauftragt,

relevante historische Kirchenaufzeichnungen im Zusammenhang mit dem Skandal zu finden. Nicht ein einziges Mal hat er sich dazu geäußert. Bisher hat noch niemand auf unsere Anfrage reagiert. Wie auch 2011 bekannt wurde, setzte sich Bergoglio trotz des Widerstands konservativer Bischofsbrüder für die Seligsprechung dieser ermordeten Priester und anderer Mordopfer des Putsches von 1976 ein.

Die argentinische Marine versteckte 2005 60 ESMA-Häftlinge in einem Haus in der Nähe von Buenos Aires, kurz vor einem Besuch einer interamerikanischen Menschenrechtskommission, die Verbitsky als Beispiel für die Komplizenschaft der Kirche mit der Junta bezeichnete. Laut einem britischen Medienbericht aus dem Jahr 2011 ließ Bergoglio die Villa als Flucht- und Versteck nutzen.

Lesen Sie auch dies  Vorgänger von Xi Jinping Abgeführt

Bergoglio Verbitsky zitierte dann spezifische Dokumente aus dem Gerichtsverfahren, die bewiesen, dass die Villa Erzbischof Aramburu gehört hatte. Verbitsky machte die Ankündigung am 14. März 2013 und sagte, dass Bergoglio maßgeblich dazu beigetragen habe, ihm dabei zu helfen, eine Figur zu machenDinge aus. Die Jesuitenpriester Franz Jalics und Orlando Yorio,

die Teil der “Bewegung der Priester für die Dritte Welt” waren, erhielten 1974 von Bergoglio die Erlaubnis, in Bajo Flores, dem größten Elendsviertel in Buenos Aires, zu dienen. Die konservativen Brüder des Landes missbilligten dies dieses Buch. Im Februar 1976 drängte Pedro Arrupe, der Generalobere der Jesuiten, die beiden Priester, ihre Arbeit im Slum einzustellen.

Sie berieten sich mit Bergoglio und versuchten dann, in eine andere Diözese zu wechseln, was ihnen jedoch verweigert wurde. Am Abend des 23. Mai 1976 entführten Marinesoldaten Yorio und Jalics zusammen mit anderen Jesuiten und brachten sie in die Escuela de Mecánica de la Armada, die Admiral Massera in ein Folterlager verwandelt hatte.

Sie wurden fünf Tage lang verhört und gefoltert, weil sie verdächtigt wurden, Mitglieder oder Verbündete von Montoneros zu sein. Fünf Monate später waren sie immer noch mit verbundenen Augen und angekettet. Oktober 1976 sah ihre Freilassung. Nach der Flucht aus Argentinien,

Wie Alt Ist Der Amtierende Papst
Wie Alt Ist Der Amtierende Papst

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!