Wiki Papst Benedikt

Spread the love
Wiki Papst Benedikt
Wiki Papst Benedikt

Wiki Papst Benedikt -Der deutsche Theologe, Universitätsdozent und römisch-katholische Geistliche Benedikt XVI. war als Papst Benedikt XVI. bekannt. Von seiner Wahl am 19. April 2005 bis zu seinem Rücktritt am 28. Februar 2013 war er der 265. Bischof von Rom und das siebte Staatsoberhaupt der Vatikanstadt. Er war nach Gregor V.

und Damasus II. der dritte aus Bayern stammende Papst. Er war auch der zweite Papst in der Geschichte, der sich nach Cölestin V. bereitwillig aus dem Amt zurückzog. Als führender Theologe des 20. und 21. Jahrhunderts hat sich Joseph Ratzinger weithin einen Namen gemacht. Nachdem er 1951 in seiner Heimat Bayern zum Priester geweiht worden war,

schlug er eine akademische Karriere ein und war am Ende des Jahrzehnts ein viel beachteter Theologe. Die Mehrheit der Ideen in seinen Büchern stammte aus etablierten katholischen Dogmen. Zu Beginn seiner theologischen Laufbahn war er liberal, vertrat ab 1968 jedoch konservative Positionen. Kardinal Joseph Ratzinger wurde von Papst Paul VI.

zum Erzbischof von München und Freising erhoben. 1977 nach langjähriger Tätigkeit als Theologieprofessor für Katholische Dogmatik und Dogmengeschichte an vielen deutschen Universitäten. 1982 wurde er zum Kardinalpräfekten der Kongregation für die Glaubenslehre der Römischen Kurie ernannt. Als vertrauenswürdiger Berater von Johannes Paul II.

in Glaubens- und Kirchenfragen galt er weithin als einer der mächtigsten Kardinäle der katholischen Kirche. Ab den 1980er Jahren wurde er als „die einflussreichste intellektuelle Kraft in der Kirche“ bezeichnet. Bevor er Papst wurde, diente er von 2002 bis zu seiner Wahl im Jahr 2013 als Dekan des Kardinalskollegiums. Joseph Ratzinger, der für das Amt kandidierte,

Lesen Sie auch dies  Carlos Cuevas Freund

wurde beim Konklave vom 18. bis 19. April 2005 gewählt und nahm danach den Namen an Benedikt XVI. Während seiner Amtszeit setzte er sich für die Rückbesinnung auf traditionelle christliche Prinzipien ein, um der weit verbreiteten Säkularisierung westlicher Gesellschaften entgegenzuwirken. Die größte Herausforderung des 21.

Jahrhunderts war seiner Ansicht nach die Ablehnung objektiver Tatsachen durch die Befürworter des Relativismus. Die katholische Kirche und der Glaube an die erlösende Liebe Gottes waren zentrale Themen seiner Lehre. Benedikt verlieh der tridentinischen Messe auch einen prominenteren Platz in der Liturgie der Kirche und anderen Traditionen,

die er zuvor wiederbelebt hatte. Er ermutigte die katholische Kirche zum Gebrauch der Künste, belebte den Gebrauch des Lateins wieder und führte die alten päpstlichen Insignien wieder ein. Obwohl er in der zweiten Hälfte seines Pontifikats strenge Maßnahmen zum Umgang mit Straftätern einführte und mehr als 500 Priester zu Laien ernannte, hat Benedikt XVI.

Wiki Papst Benedikt

war umstritten, weil er mit Vorfällen von sexuellem Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche umgegangen war. Am 11. Februar 2013 hat Benedikt XVI. kündigte den Kardinälen seinen Rücktritt als Papst an; am 28. Februar 2013 trat er unerwartet zurück und verwies auf einen “Mangel an geistiger und körperlicher Stärke” aufgrund seines fortgeschrittenen Alters; am 13.

März 2013 folgte ihm Papst Franziskus als Oberhaupt der Kirche nach; und am 2. Mai 2013 zog sich Benedikt XVI. als emeritierter Papst in das vatikanische Kloster Mater Ecclesiae zurück, wo er zurückgezogen blieb und nur selten öffentlich auftrat. Seine Muttersprache war Deutsch, aber er sprach auch Französisch, Italienisch, Englisch , und Spanisch auf muttersprachlichem Niveau.

Lesen Sie auch dies  Giovanni Zarrella Tochter

Portugiesisch, Latein, biblisches Hebräisch und biblisches Griechisch gehörten zu seinen sprachlichen Fähigkeiten. Neben der französischen Académie des Sciences Morales et Politiques gehörte Benedikt XVI. zahlreichen anderen Akademien an, die sich mit sozialen Fragen befassten. Er war ein versierter Pianist, der die Werke von Mozart und Bach verehrte. Genauer gesagt,

am 2. September 2020 hat Benedikt Leo XIII. wird im Alter von 105 Jahren der älteste Papst der Geschichte. Aber während Benedikt zurücktrat, bevor er 86 Jahre alt war, Leo XIII. blieb Papst bis zu seinem Tod im Alter von 93 Jahren. Joseph Ratzinger wurde am Karsamstag, dem 27. März 1927 geboren und in der Pfarrkirche St. Oswald in Marktl getauft. Seine Eltern, Köchin Maria,

geb. Peintner und Gendarmeriemeister Joseph, wurden am selben Tag geboren und getauft. Maria Ratzinger und der Kirchenmusiker Georg Ratzinger waren seine älteren Geschwister. Sein Großonkel, Georg Ratzinger, war Pfarrer, Landtagsabgeordneter und Reichstagsabgeordneter sowie ein produktiver Autor.

Josephs erste Schuljahre verbrachte er in Tittmoning a der Salzach und Aschau am Inn, beides Stationen, die durch den beruflichen Wechsel seines Vaters notwendig wurden. Ab April 1937 lebte die Familie in Hufschlag, unweit von Traunstein, wohin sich der Vater zurückgezogen hatte. Da der Vater für seinen Job als Gendarm umziehen musste,

behauptet Ratzinger, dass dies die eigentliche Heimat der Familie sei. Joseph Ratzinger diente schon in jungen Jahren als Ministrant. Trotz finanzieller Engpässe folgte Joseph Ratzinger am 16. April 1939 seinem Bruder Georg an das erzbischöfliche Priesterseminar St. Michael in Traunstein. Am dortigen staatlichen Chiemgau-Gymnasium brachte er hervorragende geisteswissenschaftliche Leistungen und Anerkennungtler Jugend im Jahr 1941,

Lesen Sie auch dies  Roland Kaiser

als er 14 Jahre alt war. Dies geschah in Übereinstimmung mit einem Gesetz vom 25. März 1939. Mit 16 Jahren wurde er am 2. August 1943 zusammen mit seinen Traunsteiner Seminaristen nach München entsandt, um als Luftwaffenhelfer, zunächst bei einer Anti, zu dienen -Flugzeugstellung in Unterföhring und später zur Bewachung des BMW-Werks in Allach bei Ludwigsfeld,

nördlich von München. Später, im Jahr 1944, wurde seine Batterie nach Gilching verlegt, wo er von allen Aufgaben außer der Telefonvermittlung entbunden wurde. In München studierte Ratzinger am renommierten Maximiliansgymnasium. Er hatte sich bereits als Priester identifiziert, als er von einer höheren Instanz nach seinen Zukunftsplänen befragt wurde.

Nach zweimonatigem Dienst im Reichsarbeitsdienst im österreichischen Burgenland, wo er am Bau des sogenannten Südostwalls zum Bau von Panzersperren beteiligt war, trat Ratzinger am 13. Dezember 1944 in die Wehrmacht ein. Er besuchte die Infanterieschule in der Traunsteinkaserne.

Wiki Papst Benedikt
Wiki Papst Benedikt

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!