Mussa Najras tot

Spread the love
Mussa Najras tot
Mussa Najras tot

Mussa Najras tot – Es besteht kein Zweifel, dass die Najras-Brüder dank ihres beeindruckenden Skatens und ihrer Anekdoten den Ruf als die furchterregendsten Street-Skater der späten 90er Jahre erlangt haben. Durch die „Power“ der gesamten Belegschaft wurde im Ruhrgebiet für viel Aufregung gesorgt.

Einige der Details bestimmter Ereignisse sind aus meiner Erinnerung verschwunden, aber ich kann mich immer noch genau an DAS Bild erinnern, das in den 1990er Jahren als DAS Beispiel für Skateboarding diente und, was noch wichtiger ist, diesem Zweck weiterhin dient. Rollen kleiner als die Kugellager, baggy as fuck top, und offensichtlich geschnittene Hosen zeichnen den übersteez bs Lip von Mussa Najras aus.

Es ist schwierig, all diesen Elan in einer Aufnahme einzufangen; Ich kann mir Helges Aufregung nicht vorstellen, als er entdeckte, dass er wieder einmal ein klassisches Foto eines ebenso großartigen Skaters gemacht hatte. Yo Gentsch! Zunächst einmal freue ich mich über Ihr Interesse. Was hast du heute im Allgemeinen gemacht? Die Firma Titus hat Sie eingestellt.


Mit einem Wort, ja. Ich bin seit Kurzem im Titus-Team und kann mit gutem Gewissen sagen, dass es mir an anregender Arbeit an nichts mangelt. Ich habe lieber zu viel Arbeit als zu wenig, das klappt wunderbar. So kommt zumindest keine Langeweile auf. Ein Ziel zu haben, motiviert Sie, Ihre Fähigkeiten und Leistungen zu verbessern.

Mein aktueller Zeitplan beinhaltete viel Reisen. Vor ein paar Wochen hatte ich das Vergnügen, Alex Elfing, ein neues Mitglied des Titus Skateboards-Teams mit Sitz in Schweden, zu fotografieren. Bevor ich überhaupt mein Kameraequipment bei der Euro SB aufbauen konnte, hatte ein Kollege bereits einen bs 5-0 und einen bs 50/50 auf den beiden großen Rails gemacht.

Lesen Sie auch dies  Udo Jürgens Bruder tot

Der nächste Stopp auf meiner Reiseroute war der Retail Rumble. Unser Gastgeber war ein Typ namens Flo Marfaing. Am Freitagabend kam Flo vorbei und wir haben gekocht. Wir haben unsere vergangenen Kooperationen mit Limited und Mussa Revue passieren lassen, indem wir uns ihre Interviews und ihre Videos angeschaut haben.

Wir haben die letzten zwei Jahrzehnte zusammengefasst. Wie toll ist es! Es war dann eine volle Agenda, als ich nach Barcelona und dann nach Köln zum COS Cup jettete.Die erste Frage hast du mir schon gestellt. Wie fühlen Sie sich, wenn Sie sich an die Ära des Mönchengladbacher DOME erinnern? Haben Sie eine bestimmte Szene im Kopf?

Drei ist das Minimum. Andi Newchurch war der Mann an der Rezeption, als ich mit 15 oder 16 das erste oder zweite Mal in Mönchengladbach war. Und Mussa Najras kannten Sie von Monster; Dennoch war er an diesem Tag anwesend und legte sich ohne vorherige Provokation mit seinem Schwanz auf die Theke.

Nun, Newchurch sagte, es sei verdammt wenig, also halt die Klappe. Mussa brüllte vor Lachen: „Alter, er schläft noch!“ In Beantwortung. Ruhe in Frieden, Mussa; Du warst ein wahrer Champion. Das ist das allererste an dieser Stadt, an das ich mich für immer erinnern werde. Das zweite Schlüsselerlebnis war ebenfalls ziemlich neu und ereignete sich am Tag nach dem ersten.

Bedenken Sie, dass Mehmet Aydin und Mussa damals die Platzhirsche im Ruhrgebiet waren, das Köln, Bonn und Frankfurt umfasste. Du wolltest sie auf keinen Fall verärgern. Außerdem waren sie in gewisser Weise undurchdringlich. Der übliche Arbeitsablauf war damals eher so nach dem Motto „Komm mir bloß nicht in die Quere, Kleiner!“ als Denny Pham den Kickflip für dich .

Lesen Sie auch dies  Goldheinz tot
Mussa Najras tot

abbauen zu lassen. Einmal fand ich mich auf Mehmets Weg wieder. Damals fuhr er für das Girl-Team und fuhr ein brandneues Board mit der originalen Girl-Grafik. Abgesehen davon habe ich ihn auf der Quarterpipe gesnattert, was sein Board wie eine Kugel gegen die Wand geschleudert hat.

Das Schlimmste war, dass er gerade fünf Minuten damit fertig war, das Board aufzubauen, bevor die Nase vollständig verschwand. Da war auch die Zeit, in der ich mindestens 200 Mal mit David Luthers altem Peugeot 206 nach Mönchengladbach gefahren bin. Er wohnte damals noch in Bad Honnef, südlich von Bonn, und da er auf dem Weg nach Gladbach natürlich an Köln vorbeifuhr, nahm er mich immer mit.

Mein erster Contest, bei dem ich selbst gefahren bin, war der Köllefornia Cup North Brigade 1993 in Köln. Da waren original Ed Tempelten, Chet Thomas, Rune, … dabei. Es war total verrückt und alles ziemlich international. Mein erstes Bild im Monster ist bei diesem Contest entstanden und ich bin sogar Dritter in der B-Gruppe S geworden.

Was gibt? Naja, fairerweise war das Bild wirklich eine etwas größere Briefmarke und auch noch schwarz-weiß, obwohl an diesem Tag die Sonne schien. Allerdings trug er riesige braune New Deal Big Pants und Vans Classics und skatete auf einem Steve Berra Board von Birdhouse.Und 48 Räder? Nein, natürlich 38 Millimeter! und das waren damals die fetten rollen. Ich sollte eigentlich noch das Problem haben, dass mein Foto rumliegt.

Wie viele Fotos von dir als Skater sind in Zeitschriften erschienen? Ich erinnere mich, dass ich von einem Bs Tailslide, den ich gerade am Bordstein des Museums gelernt hatte, ziemlich begeistert war; Helge machte gleich danach ein Foto davon, und eine kleine Version des Fotos erschien in der nächsten Ausgabe des Monster Skateboard Magazine.

Mussa Najras tot
Mussa Najras tot

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!