Christian Blumenfeld Grösse

Spread the love
Christian Blumenfeld Grösse
Christian Blumenfeld Grösse

Christian Blumenfeld Grösse – Ich finde es amüsant, dass dieser rundliche Athlet seinen schlankeren Konkurrenten davonlaufen kann. Das ist erst der Anfang der Beleidigungen, mit denen Kristian Blummenfelt zu kämpfen hat. Ständige Kritik am Körperbau des Norwegers nach dem Rennen macht Schlagzeilen, wann immer er sich für ein Rennen anstellt. Eine Beschwerde, die bisher nur über Online-Kanäle gehört wurde. Eine unerwartete Wendung der Ereignisse.

Körperliche EinschüchterungNicht erst nachdem er die Ironman-Weltmeisterschaft und das Sub7-Projekt gewonnen hatte, fingen die Leute an, solche Dinge über Kristian Blummenfelt zu sagen. Leider werden immer mehr Athleten dieser Art von Überprüfung unterzogen, meistens in Form von anonymen Online-Kommentaren.

Athleten sollten die explizite Regel nicht brauchen, um zu wissen, dass die Wortkombination „Doping“ und „Verdacht“ tabu ist, solange sie nicht bewiesen ist. Das ist natürlich nebensächlich. Der Erfolg erlaubt dem 28-Jährigen, vorerst apathisch zu sein. Die Kritik an dem scheinbar eiskalten Norweger scheint dahinzuschmelzen, aber was ist mit den anderen 95 % der Triathleten, die nicht an der Spitze des Eisbergs stehen?

Diese Triathleten sind auch mit dem Problem des körperlichen Mobbings konfrontiert, dem sie sich aufgrund ihrer Leistung oft nicht entziehen können.Dieser Beitrag ist unter https://tri-mag.de/training/willst-du-like-a-triathlete-appear-or-be-a-triathlete/ zu finden. erschienen. Beachten Sie unser Recht auf Originalität, danke! Haben Triathleten überhaupt einen „Normkörper“?

Jede Sportart erfordert einen einzigartigen Körpertyp, da jeder einem anderen Zweck dient. Der Körper reagiert auf einzigartige Weise auf Stress. Die Genetik spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des Aussehens von Menschen. Es gibt nicht den Körper eines Turners oder eines Langstreckenläufers. Während Langstreckenläufer normalerweise sehr schlank und muskulös sind, haben Schwimmer breite Schultern, Turner sind normalerweise klein und durchtrainiert und so weiter.

Lesen Sie auch dies  Peter Maffay Ehefrau

Trotz dieser Gemeinsamkeiten gibt es immer noch Variationen im Ausdruck, wenn auch aus keinem anderen Grund als der Einzigartigkeit der Sprecher. So wie es beim Schwimmen oder Laufen keine einzig beste Methode gibt, gibt es auch keine einzig beste Art, diese Aktivität auszuführen. Daher können Triathleten jeden Körpertyp haben.

Die Jahre harter Arbeit und Hingabe, die für die Herstellung eines leistungsstarken Motors erforderlich sind, werden oft zugunsten der sofortigen Befriedigung übersehen. Der Aufbau eines bestimmten Körpers ist ein unwichtiges Nebenprodukt der Evolution. Trotz des weit verbreiteten Irrglaubens, dass ein bestimmter Körpertyp gleichbedeutend mit Erfolg ist, haben Aussehen und Ästhetik keinen Einfluss auf die Leistung.

Schlank ist nicht gleich schnell.Das Gegenteil ist auch wahr; dünn und leicht zu sein, bringt nicht automatisch Leistungsvorteile. Manche Sportler finden einfach nicht den idealen Punkt zwischen zu dünn und zu schwer für eine optimale Leistung. Verletzungen und Leistungsabfall sind zwei unmittelbare Folgen von zu wenig Körperfett. Wenn dies der Fall ist, kann die von der Öffentlichkeit als attraktiver empfundene Einrichtung tatsächlich die weniger effektive der beiden sein.

Christian Blumenfeld Grösse

Der Zustand unserer Gesundheit ist das wertvollste Gut, das wir besitzen können. Für Sportler ist ihr körperliches Wohlbefinden eine Bereicherung. Jeder Fehler kostet am Ende Geld. In einem Interview vor der Ironman-Weltmeisterschaft sagte die Britin Katrina Matthews: „Wir sollten uns der Wahrheit stellenMehr kann man dazu nicht sagen.

Wenn ein oder zwei Prozent mehr Körperfett die Leistung nicht beeinträchtigen, sondern mich stattdessen ruhiger fühlen lassen, sehe ich keinen Grund, meine Fettaufnahme zu reduzieren.verändere deine Perspektive auf die physische FormDiskussionen über den Körperbau von Athleten sind unangemessen. Ergebnisse und Leistungen sind die Hauptgesprächsthemen. Ob jemand das Rennen mit einem hohen oder niedrigen Körperfettanteil beendet, spielt keine Rolle.

Lesen Sie auch dies  Tommi Schmitt Ex Freundin

Außerdem beziehe ich mich nicht nur auf Profisportler; das gilt für alle in der Sportwelt. Wer zuerst die Ziellinie erreicht, sollte für seine Leistung gelobt werden. Alle Ihre Errungenschaften vermitteln eine einzigartige Geschichte darüber, wer Sie als Person sind, und es hat nichts mit Ihrem Aussehen zu tun. Deshalb solltest du die Zeit beim Triathlon in Gedanken vergessen und einfach genießen.

Es ist sinnlos, Zeit und Energie mit einem unerreichbaren Schönheitsideal zu verschwenden. Das Streben nach Perfektion wird zu ständigem Herzschmerz führen.Bevor ich zum Triathlon wechselte, war ich ein Weltklasse-Ruderer im Leichtgewicht. Ich war ein leichter Ruderer, also musste ich für Wettkämpfe 70 Kilo wiegen. Bei diesem Gewicht hatte ich ungefähr fünf Prozent Körperfett und fühlte mich stark.

Ich bin derzeit zwischen 78 und 80 Kilogramm schwer, habe einen Körperfettanteil von 9 bis 11 Prozent und bin in bester gesundheitlicher und körperlicher Verfassung. Ich finde es jedoch viel einfacher, mit meinen aktuellen Umständen Schritt zu halten, als zu meiner Zeit als Ruderer. Aber wenn ich wirklich wollte, könnte ich wieder auf 70 kg kommen, indem ich viel mehr darauf achte, was ich esse.

Diese Einschränkungen zu akzeptieren würde meine psychische Gesundheit belasten und meine Lebensqualität im Hier und Jetzt negativ beeinflussen. Weil es weniger Variablen gibt, die mein Gewicht verursachen könntenIch finde, dass ich mit einem moderat höheren Körperfettanteil produktiver sein kann, um aufzusteigen. Denn der eigene mentale Zustand kann maßgeblichen Einfluss darauf haben, wie gut man performt.

Um sein höchstes Potenzial auszuschöpfen, muss man zunächst sicherstellen, dass Körper und Geist in Harmonie miteinander sind. Wenn es zu viele äußere Umstände gibt, kann es schwierig sein, sich auf die Verbesserung der eigenen Leistung zu konzentrieren. Das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist ist für Spitzenleistungen unerlässlich.

Lesen Sie auch dies  Dadvan Yousuf Freundin

Wenn es zu viele äußere Umstände gibt, können sie einen übergroßen Einfluss darauf haben, wie gut Sie Ihre Arbeit erledigen. Nur wenn Körper und Geist im Einklang sind, können Höchstleistungen erbracht werden. Die eigene Leistungsfähigkeit kann beeinträchtigt werden, wenn man zu viele äußere Umstände zu stark einwirken lässt.

Christian Blumenfeld Grösse
Christian Blumenfeld Grösse

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock
error: Content is protected !!